Sandl: "Sind hinten extrem schwach"

"Gegenüber den vergangenen Jahren liegt bei uns heuer relativ wenig Schnee - am Hauptfeld sind es aber immer noch rund 20 Zentimeter. Wir haben aber den Nebenplatz geräumt und konnten am vergangenen Freitag erstmals in diesem Jahr darauf trainieren", erklärt Christian Drucker, Trainer des SV Sandl, und freut sich auf das in dieser Woche auf dem Programm stehende Trainingslager. Aufgrund der spielfreien Auftaktrunde startet der Tabellenelfte der 2. Klasse Nord-Mitte ersat am 1. April in die Rückrunde.

"Wir trainieren zwar schon sehr lange, aufgrund der Schneemassen sind wir bislang aber vorwiegend nur gelaufen oder waren in der Halle. Im Trainingscamp in Lindabrunn werden wir von Donnerstag bis Sonntag aber endlich normal trainieren können", freut sich der Coach. Denkt Christian Drucker an die bisherigen beiden Testspiele (1:4 gegen St. Martin/Traun und 4:5 gegen Niederwaldkirchen) kommt beim Trainer hingegen wenig Freude auf. "Hinten sind wir extrem schwach und bekommen saudumme Tore. Das Offensivspiel klappt zwar ganz gut und erarbeiten uns viele Chancen, können aber gar nicht so viele Tore schießen, wir wir bekommen. In den restlichen vier Wochen der Vorbereitung wartet noch jede Menge Arbeit auf uns."

Auf Verstärkungen hat man im Winter verzichtet. "Leider hat sich Julian Riepl zum zweiten Mal das Seitenband gerissen und wird uns im Frühjahr wohl nicht zur Verfügung stehen", so Drucker, der zudem auch auf Stürmer Dominik Hummel (St. Oswald/Freistadt) verzichten muss. "Die übrigen Spieler sind aber allesamt fit und haben, bis auf die üblichen Wehwehchen keine Verletzungen zu beklagen."

Nach einer eher enttäuschenden Hinrunde hofft man in Sandl, den Pfeil wieder in die richtige Richtung drehen zu können. "Große Sprünge sind in dieser Saison nicht mehr möglich, aber zumindest den achten Platz, von dem uns derzeit fünf Punkte trennen, wollen wir noch erreichen", meint Christian Drucker. Nach der spielfreien Auftaktrunde wartet auf den SV Sandl ein knackiges Programm. "In den Spielen gegen Lasberg und Kefermarkt bekommen wir es mit zwei Titelaspiranten zu tun. In diesen Partien haben wir nichts zu verlieren und können somit entspannt in die Rückrunde gehen", so Drucker.


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter