ATSV Lenzing feiert dank Alexander-Dreierpack sechsten Saisonsieg

ATSV Lenzing
SV Attersee

In der 13. Runde der 2. Klasse Süd empfing der ATSV Lenzing Modal den SV Attersee und wollte zwei Wochen nach einem Kantersieg gegen Bad Ischl 1b gegen einen weiteren Nachzügler auch das letzte Heimspiel in diesem Jahr gewinnen. Die Elf rund um Spielertrainer Ermal Dervishi konnte ihr Vorhaben mit einem klaren 3:0-Erfolg realisieren, kletterte nach dem sechsten Saisonsieg auf den fünften Platz und führt die "Tabelle der Nicht-Aufstiegsaspiranten" an. Der in der fremde noch sieglose SVA hingegen musste die vierte Niederlage in Serie einstecken. 


17-Jähriger schnürt Doppelpack

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Gugenberger hielt der Nachzügler zunächst beherzt dagegen. Nach einer Viertelstunde, die erste Chanc für die Hausherren, nach einem feinen Pass von Markus Bauer fand ein Schuss von Manuel Alexander aber nicht ins Ziel. Die Dervishi-Elf hatte das Geschehen weitgehend unter Kontrolle, dem ATSV unterliefen jedoch zahlreiche Fehler. Nach 35 Minuten hatten die Gäste die Führung vor Augen, nach einer Flanke klatschte ein Kopfball aber an die Latte. Als es bereits nach einem torlosen ersten Durchgang aussah, stellte Lenzings Jüngster für die Hausherren die Weichen auf Sieg. In Minute 42 stellte Alexander aus kurzer Distanz auf 1:0. 120 Sekunden später stand der 17-jährige Offensivspieler erneut im Mittelpunkt, als Alexander nach einem Querpass von Bauer den 2:0-Pausenstand besiegelte. 

"Man of the Match" setzt Schlusspunkt

Trotz des Lenzinger Doppelschlages kurz vor der Pause steckte der SVA nicht auf und stemmte sich im zweiten Durchgang gegen die drohende Niederlage. In Minute 57 lief Bauer alleine auf das Gehäuse der Gäste zu, der Torjäger scheiterte jedoch an Goalie Jürgen Huber. Wenig später sorgte der "Man of the Match" für die Entscheidung. Alexander ließ einen Verteidiger stehen und Keeper Huber keine Chance. Da ein Schuss von Daniel Pachinger das Ziel knapp verfehlte, hofften die Gäste vergeblich auf einen Ehrentreffer. In Minute 88 hätte Lenzings Jung-Kicker beinahe einen Viererpack geschnürt, nach einem Lupfer von Bauer  und einem Alexander-Schuss küsste der abgelenkte Ball aber die Latte. Kurz danach war Schluss, verabschiedete sich die Dervishi-Elf mit dem zweiten Heimsieg in Folge in die Winterpause.

 


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter