Buttinger-Doppelpack bei Schildorn-Auswärtserfolg

ort tsvschildorn svWeiter siegreich in der neuen Saison und ohne Gegentreffer bleibt der SV Schildorn. Dabei sah es im Auswärtsspiel gegen TSV Ort/Innkreis lange Zeit nicht danach aus, feierten die Gäste schlussendlich aber einen ungefährdeten und verdienten 3:0-Erfolg.

“Buttinger’s“ sorgen für Entscheidung

In einer ausgeglichenen Begegnung fanden beide Teams in der ersten Spielhälfte nicht die passenden Mittel, die gegnerischen Abwehrreihen erfolgreich zu überwinden. Zwar gab es auf beiden Seiten Chancen auf die Führung, Tore blieben dabei aber Fehlanzeige. Kurz nach Wiederanpfiff sollte sich dies aber ändern. Die Gäste brachten in der Pause mit Spieler-Trainer Causevic etwas mehr Schwung in die Offensive, die sich auch prompt bezahlt machte.

In Minute 5. brachte Thomas Buttinger die Gäste aus Schildorn in Führung. „Die haben uns in den ersten Minuten der zweiten Hälfte kalt erwischt“, gesteht Ort-Trainer Johann Daller nach dem Schlusspfiff. „Bis zum Gegentreffer waren wir ein ebenbürtiger Gegner. Nach dem Treffer mussten wir selber aktiver werden, machten aber zu häufig Fehler. Das haben die Schildorner danach kaltblütig ausgenützt und uns noch zwei Tore reingemacht“, weiß Daller aber auch die spielerisch starke Leistung der Gäste zu würdigen. Wie das Tore schießen geht, zeigte den Hausherren der zweite Buttinger auf dem Spielfeld. Peter Buttinger besiegelte mit seinen Treffern in Minute 80 und 83 den zweiten Sieg im zweiten Spiel für den SV Schildorn. Die Elf aus Ort wartet dagegen noch auf den ersten Punkt und den ersten Torerfolg in der noch jungen Saison.

 

Joachim Seiringer


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter