Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Union St. Johann am Walde setzt Siegesserie fort

St. Johann/Walde
Pattigh./Pramet

Am Samstagnachmittag durften sich die Fans in der 2. Klasse West auf das Aufeinandertreffen zwischen der Union St. Johann am Walde und dem USV Pattigham/Pramet freuen. "Saiga Hans" ist aktuell gut drauf, setzte seinen Lauf im Kobernaußerwald-Stadion fort und feierte mit einem 3:1-Erfolg den dritten Sieg in Serie. Die Gästeelf von Coach Michael Hintenaus hingegen musste den Platz zum dritten Mal in Folge als Verlierer verlassen.

Keine Tore in Halbzeit eins

Rund 150 Besucher bekamen zunächst ein Spiel auf mäßigem Niveau zu sehen. In der ersten halben Stunde neutralisierten sich die Mannschaften, spielte sich das Geschehen zumeist zwischen den beiden Strafräumen ab. In der Folge kamen die Mannen von Trainer Mario Krämer etwas besser ins Spiel, mehr aus Halbchancen sprang aber nicht heraus, sodass es torlos in die Pause ging.

Doppelschlag bringt "Saiga Hans" auf die Siegerstraße

In der Kabine dürfte St. Johanns Übungsleiter die richtigen Worte gefunden haben, denn nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Anglberger nahm "Saiga Hans" das Heft in die Hand. Nachdem Josef Linecker eine gute Chance nicht nutzen konnte, erreichte die Krämer-Elf nach einer knappen Stunde durch einen Doppelschlag die Siegerstraße. Zunächst brachten die Gäste nach einer Ecke den Ball nicht aus der Gefahrenzone, ehe Harald Stempfer das Leder direkt nahm und unter die Latte knallte. 120 Sekunden später konnte Linecker im Pattighamer Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden - Romann Stockhammer verwandelte den fälligen Elfmeter zum 2:0. Mit der sicheren Führung im Rücken ließen sich die Heimischen den "Dreier" nicht nehmen und schlugen in Minute 70 erneut zu. Nach einem gelungenen Spielzug legte Julian Haslinger quer und Linecker musste den Ball nur noch ins leere Tor schieben. Der geschlagene USV durfte sich in Minute 88 zumindest über den Ehrentreffer freuen, als der eingewechselte Simon Augenstrasser nicht attackierte wurde, abzog und das Leder zum 3:1-Endstand ins Eck setzte.

Mario Krämer, Trainer Union St. Johann am Walde:
"Nach einer gelungenen Vorbereitung haben wir im Auftaktspiel in Waldzell dem selbst auferlegten Druck nicht standgehalten, seit geraumer Zeit läuft es aber ausgezeichnet und konnten am Samstag den dritten Dreier einfahren. Nach einer holprigen ersten Halbzeit war der Sieg aufgrund der Steigerung im zweiten Durchgang verdient. Wir haben uns das Spielglück im Training erarbeitet und wollen den Lauf fortsetzen".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung