Union Putzleinsdorf bleibt auch nach Duell mit Haibach weiter makellos [Video]

In der vierten Runde der Bezirksliga Nord war der UFC Haibach zu Gast bei der Union Putzleinsdorf, die bisher alle Spiele für sich entscheiden konnten. Es wurde das erwartet spannende und umkämpfte Duell, mit der besseren Chancenverwertung ausgestattet konnten die Hausherren ihren Erfolgslauf am Ende auch etwas glücklich fortführen und bleiben auch weiterhin ganz vorne in der Tabelle, gemeinsam mit Tabellenführer Freistadt.

 

Tiefer Boden bereitet Probleme

Die anhaltenden Regenfälle hatten auch in Putzleinsdorf ihre Spuren hinterlassen und so ging es auf sehr tiefem Boden zur Sache. Beide Teams hatten etwas Anlaufschwierigkeiten und mussten sich erst auf die äußeren Bedingungen einstellen. Nichtdestotrotz entwickelte sich dann aber ein durchaus sehenswertes Spiel mit ersten guten Szenen auf beiden Seiten. Nach 17 Minuten gehen die Hausherren nach einer Eckballvariante dann 1:0 in Führung. Der flach in den Rückraum gespielte Corner geht zu Lukas Peer der perfekt aus der Ferne im rechten Eck versenkt. Die Gäste aber nur kurz geschockt, wenige Minuten später beinahe der sofortige Ausgleich, doch das Leder landet nur am Aluminium. Haibach dann die etwas aktivere Mannschaft und auf den Treffer aus, diesen erzielten kurz vor dem Pausenpfiff aber erneut die Hausherren.Erneut ist es Linksfuss Lukas Peer, dessen Hereingabe den Weg in den Kasten findet, auch weil Nitriansky in der Mitte Goalie Schlager noch entscheidend beirren kann. Pausenstand 2:0.

 

Tor U. Putzleinsdorf 17

Mehr Videos von Union Putzleinsdorf

 

"Putzis" fahren nächsten Dreier ein

Auch nach der Pause das Spiel über weite Strecken vollkommen ausgeglichen, die Kräfte liesen dann merklich auf beiden Seiten nach und auch die richtig zwingenden Szenen wurden weniger. Auf Seiten der Gäste lies die Genauigkeit im Abschluss etwas zu wünschen übrig, in Sachen Effizienz die Hausherren heute die klar besser Mannschaft, was sie nach rund einer Stunde ein drittes Mal unter Beweis stellten. Ausgerechnet Alexander Ecker, Sohn von Gästetrainer Gerhard Ecker, erzielt nach einem schnellen Angriff über rechts das 3:0 und beschert seinem Vater eine empfindliche Niederlage. Denn dann ging nicht mehr viel zusammen bei den Haibachern und somit feiern die Hausherren den perfekten Saisonstart mit dem vierten Sieg in Folge.

 

Stimme zum Spiel:

Alexander Mager, Vorstand Union Putzleinsdorf:
"Es war auf schwierigem Untergrund heute ein ausgeglichenes Match mit dem besseren Ende für uns. Haibach konnte aus ihren Chancen nichts machen und wir waren vor allem durch Weitschüße erfolgreich. Der Sieg ist sicher etwas zu hoch ausgefallen, geht aber in Summe in Ordnung."

 

Die Besten:

Union Putzleinsdorf: Lukas Peer (RM)

UFC Haibach: - 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter