Union Lembach mit spätem Heimsieg gegen weiterhin sieglose Gallneukirchener [Video]

Die fünfte Runde der Bezirksliga Nord brachte auch ein Duell das es so vor einiger Zeit noch in der Landesliga zu sehen gab. Die Union Lembach empfing den SV pfs Gallneukirchen zum Stelldichein. Während die Hausherren nach einem soliden Saisonstart und sechs Punkten am Konto im Mittelfeld der Tabelle rangieren, geht bei den Gästen bislang die Talfahrt ungebremst weiter. Trotz ansehnlicher Leistungen konnte erst ein Punkt eingefahren werden, auf den ersten Saisonsieg nach dem Abstieg wartet man noch vergeblich. 

 

Vier Tore bereits vor der Pause

Wie schon in den Wochen zuvor hatten sich die Gäste auch für das heutige Match einiges vorgenommen und starteten durchaus engagiert. Man wollte dem vermeintlichen Favoriten Paroli bieten, was in der Anfangsphase hervorragend gelingen sollte. Beide Teams kamen gut rein und erspielten sich so auch bald die ersten Tormöglichkeiten. Ein gutes Match das die Akteure auf den Rasen legten, nach etwas mehr als einer Viertelstunde kamen dann auch die ersten Treffer dazu. Die Hausherren konnten in Front gehen, nach einem Angriff über die rechte Seite kommt der Ball in der Mitte zu Edhem Seperovic der sein Glück von der Strafraumgrenze versucht, sein Abschluss wird unhaltbar für Gallier-Goalie Lukas Kürnsteiner abgefälscht und landet im Kasten. Mit dem Führungstreffer im Rücken konnten die spielerisch überlegenen Gastgeber nun zusehends die Spielkontrolle erlangen, Gallneukirchen stand defensiv aber gut und stemmte sich zudem mit einigen Nadelstichen nach vorne, gegen die drohende Niederlage. Nach einer guten halben Stunde gelang dann sogar der nicht gänzlich unverdiente Ausgleich, wenn auch durch ein äußerst kurioses Eigentor. Nach einer Freistoßflanke von der linken Seite köpft Kapitän Felix Hofmann seinen beim Klärungsversuch Teamkollege Thomas Richtsfeld auf den Hinterkopf, von wo aus der Ball im eigenen Kasten landet. Den Gästen war es egal, doch die Freude über den Ausgleich hielt nur wenige Minuten. Sofort verschärften die Hausherren wieder das Tempo und stellten nur eine Minute später wieder den alten Vorsprung her. Andreas Hofer ist nach einem Angriff über die rechte Seite beim Abstauber zur Stelle, zuvor konnte Gästekeeper Kürnsteiner noch abwehren. Dennoch ging es für die Hausherren ohne Vorsprung in die Kabinen, denn auch die Gäste hatten noch einen Angriff auf Lager und stellten das Spiel noch vor der Pause quasi wieder zurück auf Anfang. Nach einem herrlichen Angriff über die linke Seite ist in der Mitte Taner Kalem plötzlich völlig frei und kann die scharfe Hereingabe zum 2:2 versenken.

 

Tor Union Lembach 89

Mehr Videos von Union Lembach

 

Verdienter Last-Minute Erfolg der Hausherren

Nach dem Seitenwechsel merkte man dann zusehends die höhere spielerische Qualität der Heimischen, die nun immer druckvoller und in kürzeren Abständen vor den Kasten der Gäste vordringen konnten. Beim SVG verlor man nun immer mehr die Ordnung und man konnte sich nicht mehr konsequent genug gegen die nun rollenden Angriffe stemmen. Die Lembacher dann auch mit einigem Pech, gleich zweimal landet das Leder nur auf dem Aluminium statt im Kasten. Gallneukirchen kann nicht mehr für viel Entlastung sorgen, hoffte aber dennoch mit einer Abwehrschlacht den einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können, dem kam aber schlussendlich nicht so. Spät aber doch schlugen die Lembacher noch einmal zu und stellten eine Minute vor dem Ende das hochverdiente 3:2 her. Nach einer Hereingabe in die Mitte reklamieren die Gäste erst Handspiel, der Unparteiische lässt aber weiterlaufen und da der Ball Martin Schinkinger vor die Füße fliegt lässt sich der nicht zweimal bitten und versenkt eiskalt zum Siegestreffer. Ein am Ende aufgrund der Spielzeit zwar glücklicher, aber alles in allem mehr als verdienter Heimsieg der spielerisch stärkeren Mannschaft an diesem Nachmittag.

 

 

Die Besten:

Union Lembach: Jakob Pechmann (ST), Andreas Hofer (LV)

SV Gallneukirchen: Taner Kalem (ZM)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter