SC Kronstorf: Ohne Neuerwerbungen in die Rückrunde

Im Vorjahr konnte der SC Kronstorf den fünften Rang der Bezirksliga Ost belegen. Auch in der der Hinrunde der aktuellen Saison präsentierte sich der SC als Siebenter im Mittelfeld der Tabelle. Der im vergangenen Sommer verpflichtete Trainer Gerhard Lindinger, der in seiner bisherigen Karriere auch in St. Florian und bei St. Magdalena tätig war, hatte mit Torhüter Brunner sowie Koutinsky und Höll drei Abgänge von Leistungsträgern zu verkraften und musste ohne Neuzugänge in die Meisterschaft starten.

 

Perfekter Start, aber mäßige zweite Herbsthälfte

Nach einer soliden Vorbereitung verzeichneten die Kronstorfer mit drei Auftaktsiegen - gegen Asten, Ansfelden und Bad Hall - einen fulminanten Start, ehe die Lindinger-Elf Mitte der Herbstsaison aus unerfindlichen Gründen etwas absackte und am Ende mit 20 Punkten am Konto auf Rang sieben in die Winterpause ging. "Gerade in den letzten Runden wäre mehr möglich gewesen, haben aber drei, vier Zähler liegenlassen und es verabsäumt, auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze zur überwintern", so Lindinger. "Nach dem Ende der Hinrunde wurde nachtrainiert, das junge Team war und ist stets mit Elan und Einsatzwillen am Platz bzw. Trainingsfeld, die Mannschaft hat sich bereits relativ gut konsolidiert."

 

Ein Abgang - Trainingslager im Burgenland

In der Winter-Vorbereitung absolviert der Tabellensiebente ein Trainingslager im burgenländischen Steinbrunn, welches die Mannschaft noch mehr zusammenschweißen soll. Es wurden bereits drei Testspiele absolviert (4:3 gegen Bewegung Steyr, 1:5 gegen Naarn und 4:7 gegen die Blau-Weißen Jungs Linz), wobei jeweils der komplette Kader zum Einsatz kam. In der Winterpause wurden keine Verstärkungen geholt, mit Bernhard Riegler hat vielmehr ein Spieler den Verein Richtung St. Pantaleon/Erla verlassen.

 

Geplante System-Umstellung

Der ambitionierte Trainer hat mit seinem Team, trotz relativ eng besetztem Kader, das Ziel, vom bislang praktizierten Konterfußball der letzten Saison etwas wegzukommen und eher auf mehr Ballbesitz bzw. Spielanteile zu setzen, wobei Goalgetter Patrick Niederhuber auch in der Rückrunde für den nötigen Torerfolg sorgen sollte, um die vom Coach angepeilten 24 Punkte, welche wohl einen gesicherten Platz im vorderen Mittelfeld zur Folge haben sollten, zu erreichen.

 

Zugang:
---

Abgang:
Bernhard Riegler (St. Pantaleon/Erla)

Transferliste OÖ Bezirksliga Ost

Bisherige Testspiele:
4:3 gegen ASV Bewegung Steyr (1O)
4:7 gegen Blau-Weiße Jungs Linz (LLO)
1:5 gegen Union Naarn (LLO)

Testspiele-Übersicht OÖ Bezirksliga Ost

 

Walter Derflinger

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter