Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Frauen in OÖ

Oberösterreichs „Eigenbau“ Vicky Strasser debütiert im U19-Nationalteam

„Premiere" feierte das Frauenfußballzentrum für Oberösterreich (FFZOÖ) am vergangenen Mittwoch in Straden (Steiermark). Als erste Spielerin von „Oberösterreichs Antwort auf St.Pölten" stand Viktoria Strasser in der Anfangsformation der ÖFB–U19-Auswahl im Testspiel gegen Serbien, das 5:3 (2:3) für Österreich endete. Die 18-jährige Innenverteidigerin wirkte 45 Minuten erfolgreich mit.

 

 

Keine Zeit für Nervosität

„Es war natürlich sehr aufregend, im Trikot der Nationalelf, und noch dazu in der Startformation, einzulaufen. Aber ab dem Anpfiff hat man sowieso keine Zeit mehr, nervös zu sein. Die serbischen Stürmerinnen haben uns ganz schön beschäftigt. Die sind körperlich und spielerisch wirklich gut. Wir sind dreimal in Rückstand geraten. Umso mehr können wir stolz auf unseren 5:3 Sieg sein", schildert die Leondingerin ihre Eindrücke.

 

Immenser Trainingsfleiß wurde belohnt

Ihr unbändiger Trainingsehrgeiz und gute Leistungen im Herbst in der Bundesliga bei Union Kleinmünchen gaben den Ausschlag für ihre Nominierung, die sie mit einer sehr guten Leistung auch rechtfertigte. Deshalb darf sich die Leondingerin auch berechtigte Hoffnungen auf weitere Einsätze im Nationalteam machen, noch dazu wo Anfang April die „Eliterunde" der EM in Irland mit den Spielen gegen Titelverteidiger Spanien, Serbien und die Veranstalterelf auf die Schützlinge von Teamchef Michael Steiner wartet.

 

FFZOÖ auf dem richtigen Weg

Gerald Reindl, der sportliche Leiter des FFZ OÖ, kommentiert zufrieden die ersten Früchte der akribischen Arbeit des FFZOÖ: „Jede Einberufung einer unserer Spielerinnen in eine Nationalmannschaft ist eine Bestätigung unseres Weges und der Arbeit des ganzen FFZ OÖ - Teams. Am Beispiel Vicky Strasser sieht man sehr gut, was man mit Fleiß und Entschlossenheit erreichen kann." Die Junginternationale startete ihre Karriere 2012 bei ASKÖ Kirchberg-Thening, nach einer Zwischensaison beim SC Marchtrenk wechselte die seit kurzem 18-jährige Abwehrspielerin im Juli 2014 zur Union Kleinmünchen und wird seit 2015 am FFZOÖ ausgebildet.

 

Helmut Pichler 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung