Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SV Bad Schallerbach feiert Last-Minute-Sieg und bejubelt Herbstmeistertitel

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde trafen am Samstagnachmittag in der von PROCON Wohnbau präsentierten Landesliga Ost die Sportunion Vortuna Bad Leonfelden und der SV sedda Bad Schallerbach aufeinander. Die Heimischen unter Neo-Trainer Herwig Drechsel benötigten dringend Punkte im Abstiegskampf, während die Gäste mit einem Sieg bereits vor dem letzten Spieltag aus eigener Kraft den Herbstmeistertitel fixieren wollten. Am Ende feierte der Ligaprimus durch einen Treffer in letzter Sekunde einen knappen 2:1 Auswärtssieg.

 

 

Bad Schallerbach von Anfang an überlegen 

Die Gäste drückten dem Spiel von Anfang an den Stempel auf und übernahmen ab der ersten Minute das Kommando. Den Kickern von Bad Leonfelden, die vorne zwar keine nennenswerten Chancen vorfanden, gelang es jedoch, den Tabellenführer durch geschicktes Verteidigen vom eigenen Strafraum wegzuhalten und kaum Chancen zuzulassen. Nur eine einzige Unachtsamkeit erlaubten sich die Gastgeber im ersten Durchgang, diese bestrafte jedoch Bad Schallerbach eiskalt mit dem Führungstreffer. Nach einem Zuspiel kam Goalgetter Milliam Guerrib aus 16 Metern zentral vor dem Tor zum Abschluss, den leicht abgefälschten Schuss konnte Torhüter Froschauer nicht parieren, weshalb es hinter ihm zum 1:0 für die Gäste einschlug. In einem chancenarmen Spiel gab es ansonsten keine weiteren Gelegenheiten, weshalb Schiedsrichter Lehner mit einer knappen Gästeführung in die Kabinen bat.

 

Aufopfernd kämpfende Bad Leonfeldner werden nicht belohnt 

Nach der Halbzeitpause verschliefen die Gäste die ersten Minuten, was den umjubelten Ausgleichstreffer der Mühlviertler zur Folge hatte. Nach einem Angriff über die linke Seite folgte eine flache Hereingabe. Nachdem Roland Meister über den Ball schlug, gelangte dieser zu Florian Watzinger, der sich bedankte und nur 8 Minuten nach Wiederanpfiff zum 1:1 einschoss. In weiterer Folge sahen die etwa 200 Zuschauer einen überlegenen Tabellenführer, der bis zum Strafraum gefällig kombinierte, jedoch die Angriffe selten fertig spielte. So war es keine Überraschung, dass die erste erwähnenswerte Möglichkeit in der zweiten Halbzeit ein Abschluss außerhalb des 16ers war. Nach einer guten Kombination über mehrere Stationen kam Manuel Schönberger am Strafraumeck zum Ball, nach seinem gut angetragenen Schuss rettete jedoch die Latte für den bereits geschlagenen Torwart der Heimischen, weshalb es beim 1:1 blieb. Als sich die meisten Anwesenden bereits mit einer Punkteteilung abfanden, gab es in der 93. Minute noch einem Eckball für die Gäste. Den gut getretenen Corner verlängerte Guerrib an den zweiten Pfosten, wo Tarik Ramakic auftauchte und den Ball im zweiten Versuch zum umjubelten Siegtreffer für Bad Schallerbach über die Linie stocherte. Kurz nach dem neuerlichen Führungstreffer war Schluss in der Vortuna Arena Bad Leonfelden, die Heimischen standen am Ende mit leeren Händen da, während die Gäste aus Bad Schallerbach zurecht feierten, zumal mit diesem Sieg die Tabellenführung ausgebaut und der Herbstmeistertitel fixiert werden konnte.

 

Stimme zum Spiel: 

Gerhard Klausmair, Sektionsleiter SV Bad Schallerbach:
"Leider können wir aktuell nicht mehr die Leistung abrufen, die wir an den ersten Spieltagen zeigten. Wir waren heute zwar spielbestimmend, konnten uns aber kaum Chancen erarbeiten. Auch wenn der Sieg aus meiner Sicht verdient war, kam er aufgrund der Tatsache, dass der entscheidende Treffer erst in der Nachspielzeit fiel, doch etwas glücklich zustande. Wir wollen nun nächste Woche zum Abschluss noch einmal 3 Punkte holen, dann können wir mit der Hinrunde hoch zufrieden sein."

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung