OÖ-Liga: Testspielüberblick (Teil 5)

INTERSPORT Stöcker aus Eferding präsentiert: Die Vorbereitung in der Oberösterreich-Liga befindet sich in vollem Gange. Den Testmatches kommt hierbei eine zentrale Bedeutung zu: Integration der Neuverpflichtungen, Festigung taktischer Ausrichtungen, Erhöhung der körperlichen Fitness. Ligaportal.at liefert in einer mehrteiligen Serie einen kompakten Überblick über die jüngsten Tests.

 

Kompromisslos in der Offensive

Absolut in Torlaune präsentierten sich die Union Edelweiß und die DSG Union Perg, die es jeweils mit einem Vertreter der Landesliga Ost zu tun bekamen. Nachdem die Kondert-Truppe die Blau Weißen Jungs am Mittwoch mit 10:0 abgeschossen hatte, feierte das Tabellenschlusslicht der Oberösterreich-Liga aus Perg einen 7:1-Kantersieg gegen denselben Gegner am gestrigen Samstag. Auch die SPG Pregarten und die Union St. Florian bekamen es mit Mannschaften aus erwähnter Spielklasse zu tun. Die Riepl-Elf behielt dank eines dominanten Auftritts samt viel Ballbesitz gegen die DSG Union Naarn mit 3:2 die Oberhand. „Wir haben uns zwischen den Linien sehr gut bewegt, waren spielfreudig. Es geht in die richtige Richtung. Naarn hat aus wenigen Situationen zwei Tore gemacht. Das tut schon etwas weh“, informiert Ronald Riepl. Die Union St. Florian zwang indes den Vizeherbstmeister der Landesliga Ost UFC Rohrbach-Berg mit 3:1 in die Knie. Trotz einiger kurzfristiger Ausfälle war erkennbar, dass die Umsetzung von im Training Einstudiertem bereits zufriedenstellend funktionierte. „Insgesamt war das ein guter, intensiver Test, obwohl es noch kleine Abstimmungsprobleme gab“, sagt Trainer Wolfgang Gruber.

Fussball SPG Union Weisskirchen Allhaming vs SPG Askoe Pregarten 28.09.2018 7

Weitere Siege

Auch die SU St. Martin, welche den Bezirksligisten aus Freistadt mit 2:1 in die Schranken wies, und die ASKÖ Donau Linz, die den niederösterreichischen Landesligisten SCU Ardagger mit 1:0 bog, konnten ihre Vorbereitungsspiele positiv gestalten. Intensive Tage hat der Vorletzte des Rankings SV Grün-Weiß Micheldorf hinter sich. Nachdem man am vergangenen Dienstag den SC Schwanenstadt aus der Landesliga West mit 4:1 geschlagen hatte, trennte man sich drei Tage später vom Tabellenletzten jener Spielklasse SK Kammer, der im Herbst nur vier Punkte geholt hatte, 3:3.

 

Pleiten gegen ambitionierte Gegner

Sowohl der SV Bad Schallerbach als auch der Herbstmeister aus Wallern bekamen es in der vergangenen Woche mit Vertretern der Regionalliga Mitte zu tun. Die Brandstätter-Truppe zog im Rahmen des in der Heimat abgehaltenen Kurztrainingslagers gegen den Vorletzten genannter Spielklasse FC Wels mit 0:2 den Kürzeren. Am Freitagabend musste sich die SPG SV Wallern/St. Marienkirchen unterdessen Hertha Wels knapp mit 1:2 geschlagen geben. Nicht unerwähnt bleiben darf schließlich die Niederlage der SPG Friedburg/Pöndorf gegen den Herbstmeister der Landesliga West SK Schärding (1:2). In der Vorsaison hatten sich beide Kontrahenten noch einen erbitterten Titelkampf geliefert. Schlussendlich hatten sich die Friedburger auch aufgrund eines Unentschiedens und eines Sieges in den beiden direkten Duellen durchgesetzt und waren gemeinsam mit der Union Mondsee in die Oberösterreich-Liga aufgestiegen.

 

Testspiele-Übersicht OÖ-Liga

Transferliste OÖ-Liga

 

Fotocredit: Harald Dostal 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter