Vereinsbetreuer werden

OÖ-Liga 21/22: Vorschau Runde 15

Herbstfinish in der Oberösterreich-Liga! Am kommenden Wochenende steht der 15. Matchtag am Programm. Ein Spiel steigt am Freitagabend. Die restlichen sieben folgen dann am Samstag. Ligaportal.at gibt vorab einen kompakten Überblick über sämtliche Kräftemessen.

 

Abgesagt Fr, 12.11.2021, 18:30 Uhr

SPG Weißkirchen/Allhaming - SV Zebau Bad Ischl

SPG Weißkirchen/Allhaming SV Zebau Bad Ischl

Im Kracher der Runde 14 trotzte die SPG Weißkirchen/Allhaming dem Spitzenreiter aus Oedt einen Punkt ab und wahrte somit die Chance auf den Herbstmeistertitel. Unabdingbare Voraussetzung hierfür ist ein Sieg gegen den SV Bad Ischl, wobei man gleichzeitig darauf hoffen muss, dass die ASKÖ Oedt und die SU St. Martin straucheln. Aus den vergangenen fünf Runden holten die Zebras jedenfalls ganz starke 13 Zähler. Zudem gilt man als Heimmacht. Als eines von zwei Teams ist man auf eigenem Rasen noch ungeschlagen. Nach zwei Siegen am Stück geriet der Motor des SV Bad Ischl zuletzt wieder ins Stottern, als man nur einen Punkt aus den jüngsten zwei Partien holte. Am vergangenen Wochenende bewies man aber Moral, als man sich nach zweimaligem Rückstand gegen den ASK St. Valentin wieder zurückkämpfte und sich schlussendlich mit einem Zähler belohnte (4:4). Als einzige Mannschaft der Liga wartet man aber noch auf den ersten Sieg in der Fremde.

Abgesagt Sa, 13.11.2021, 14:00 Uhr

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf - ASKÖ Oedt

SPG SV Lugstein Cabs Friedburg/Pöndorf ASKÖ Oedt

Die SPG Friedburg/Pöndorf zeigte sich zuletzt nicht mehr so beständig wie in der phänomenalen ersten Herbsthälfte. In den vergangenen Wochen wechselten sich Erfolgserlebnisse und bittere Rückschläge immer wieder ab. Der Tabellenfünfte zeigt sich auf eigener Anlage bei Weitem nicht so konstant wie in der Fremde. Das beste Auswärtsteam der Liga sammelte bislang erst fünf Zähler in sieben Heimspielen. Die ASKÖ Oedt verpasste es in der Vorwoche zwar, den Herbstmeistertitel frühzeitig einzutüten, wehrte aber einen weiteren Angriff auf die Spitze gekonnt ab, als man mit der SPG Weißkirchen/Allhaming die Punkte teilte. Erst einmal konnte der Leader im bisherigen Saisonverlauf bezwungen werden – Topwert. Mit nur 15 Gegentoren stellt man zudem die beste Defensive der Liga. In sieben Auswärtsspielen holte man bislang aber erst drei Siege.

Abgesagt Sa, 13.11.2021, 14:00 Uhr

ASK Case IH Steyr St. Valentin - Union Raiffeisen Mondsee

ASK Case IH Steyr St. Valentin Union Raiffeisen Mondsee

Sowohl der ASK St. Valentin als auch die Union Mondsee sind gegenwärtig auf der Suche nach alter Stärke. Die Niederösterreicher sind aktuell weit von der Form entfernt, welche sie ausgezeichnet hatte, als sie zwischenzeitlich sogar die Tabellenführung innehatten. Aus den jüngsten fünf Matches sprangen lediglich zwei Zähler heraus. Man kassiert aktuell einfach zu viele Gegentore, um voll zu punkten. Gemeinsam mit der DSG Union Perg und dem SV Bad Ischl stellt man gar die löchrigste Defensive der Liga. Die Krise der Union Mondsee verschärft sich zusehends. Die Mamoser-Truppe kassierte satte vier Pleiten in den vergangenen fünf Partien. Zuletzt blieb man zwei Mal in Folge ohne eigenen Treffer. Mittlerweile befindet man sich im Abstiegskampf.

Abgesagt Sa, 13.11.2021, 14:00 Uhr

DSG Union HABAU Perg - SV sedda Bad Schallerbach

Live-Ticker

DSG Union HABAU Perg SV sedda Bad Schallerbach

Nach einer passablen ersten Herbsthälfte ist die DSG Union Perg mittlerweile wieder in die absolut kritische Zone des Rankings abgerutscht. Hauptgrund hierfür: ganze vier Pleiten in den jüngsten fünf Spielen. Bei den letzten beiden Niederlagen kassierte man satte zehn Gegentore. Gemeinsam mit dem ASK St. Valentin und dem SV Bad Ischl stellt man gar den schwächsten Defensivverbund der Liga. Drei der vier Saisonsiege bislang holte man aber auf eigenem Rasen. Die Formkurve des SV Bad Schallerbach verläuft indes auffallend konträr. Die sedda-Elf tat sich lange extrem schwer, in den Rhythmus zu finden. Zuletzt stabilisierte man sich aber auf beeindruckende Art und Weise. In den vergangenen sechs Spielen musste man lediglich einmal den Rasen als Verlierer verlassen. Mittlerweile weist man einen durchaus komfortablen Vorsprung zum absoluten Tabellenende auf.

Abgesagt Sa, 13.11.2021, 14:00 Uhr

SV Pöttinger Grieskirchen - SV Grün-Weiß Micheldorf

SV Pöttinger Grieskirchen SV Grün-Weiß Micheldorf

Der SV Grieskirchen darf als ein großer Verlierer der vergangenen Runde bezeichnet werden, als der ein oder andere direkte Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt das Tempo gehörig anzog, während man selbst eine empfindliche Pleite kassierte (1:6 in St. Martin). In den bisherigen sieben Heimspielen gelangen zwei volle Erfolge. Nun kommt es zum Kellerduell mit dem Inhaber der roten Laterne aus Micheldorf. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass eines der beiden Teams als Tabellenletzter überwintern muss. Die Micheldorfer schossen sich zuletzt so richtig den Frust von der Seele, als man der DSG Union Perg beim 6:1-Heimerfolg ganz klar die Grenzen aufzeigte. Davor war man fünf Mal in Folge sieglos geblieben, wobei vier Matches davon sogar verloren wurden. In den bisherigen sieben Auswärtspartien konnte man immerhin vier Mal punkten.

Abgesagt Sa, 13.11.2021, 14:00 Uhr

ASKÖ Donau Linz - Union T.T.I. St. Florian

ASKÖ Donau Linz Union T.T.I. St. Florian

Der erhoffte Trainereffekt blieb bislang weitestgehend aus. Unter Neo-Coach Marco Mittermayr gelang noch kein einziger Treffer – 0:0 gegen den Letzten aus Micheldorf und 0:2 gegen den zu diesem Zeitpunkt schwächer klassierten SV Bad Schallerbach. Die ASKÖ Donau Linz, die nur einen vollen Erfolg in den jüngsten acht Spielen realisieren konnte, befindet sich mitten im Abstiegskampf. Mit erst 16 Saisontoren stellt man zudem die harmloseste Abteilung Attacke der Liga. Die Union St. Florian, die sich auf den guten siebten Zwischenrang vorgearbeitet hat, gehört indes zu den formstärksten Mannschaften aktuell. Die Sängerknaben sammelten satte zehn Zähler in den letzten vier Partien. Auswärts gelang aber erst ein Sieg in sechs Spielen.

Abgesagt Sa, 13.11.2021, 16:00 Uhr

SPG Algenmax Pregarten - SU Strasser Steine St. Martin/M.

Live-Ticker

SPG Algenmax Pregarten SU Strasser Steine St. Martin/M.

Pünktlich zum Mühlviertel-Derby auf eigener Anlage scheint die SPG Pregarten die Krise endgültig hinter sich gelassen und gleichsam wieder zu alter Stärke gefunden zu haben. Zuletzt siegte man zwei Mal in Folge, ohne dabei ein Gegentor kassiert zu haben. In das letzte Spiel von Ronald Riepl als Trainer geht man trotzdem als krasser Außenseiter. Zu konstant die Leistungen des Kontrahenten aus St. Martin, zu wuchtig seine Offensive, zu groß die Ziele. Das formstärkste Team der Liga, welches eine mittlerweile acht volle Erfolge umfassende Serie vorweisen kann, hat die Chance, mit einem weiteren Sieg den Herbstmeistertitel zu fixieren. Dabei muss man aber auf Schützenhilfe aus Friedburg hoffen. Die Nimmervoll-Truppe trifft im Schnitt fast drei Mal pro Partie. Man stellt somit die beste Offensive der Liga.

Abgesagt Sa, 13.11.2021, 16:00 Uhr

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen - Union Edelweiss Linz

SPG SV Zaunergroup Wallern/St. Marienkirchen Union Edelweiss Linz

Die SPG Wallern/St. Marienkirchen schaffte es über den gesamten Verlauf der Hinserie nicht wirklich, jene Konstanz an den Tag zu legen, welche die Mannschaft in den vergangenen Jahren ausgezeichnet hatte. Folgerichtig fristet man im Niemandsland der Tabelle ein tristes Dasein. Zuletzt kassierte man zwei Pleiten am Stück. In den vergangenen vier Spielen waren es insgesamt drei Niederlagen. Auf heimischem Kunstrasen konnten bisher nur zwei von sechs Matches gewonnen werden. Die Union Edelweiss lieferte unterdessen zuletzt die perfekte Antwort auf die empfindliche 0:1-Niederlage gegen die Zebras aus Weißkirchen, als man die besser klassierte SPG Friedburg/Pöndorf überraschend hoch mit 4:1 abschoss. Legt man nun nach, könnte man sogar noch auf dem starken vierten Platz überwintern. Damit war nach der bescheidenen ersten Saisonphase (drei Pleiten in fünf Partien) nicht unbedingt zu rechnen.

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!



Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter