1. NÖN-Landesliga

Ortmann bejubelt Neuzugang

Mit Platz neun nach dem Herbstdurchgang ist in Ortmann jeder zufrieden. Vor allem deshalb, weil beim Aufsteiger auch die Leistungen passten. Daher gibt es auch kaum einen Grund, Veränderungen im Landesliga-Kader anzustellen. Und dennoch darf sich Trainer Daniel Kohn über einen Neuzugang freuen.

"Wir hatten im Winter nicht vor, jemanden zu holen", so Daniel Kohn, der mit Christopher Hatzl einen alten Bekannten bei sich im Team begrüßen darf. "Er spielt bei mir in der Futsal-Bundesliga, er kennt die meisten Spieler in Ortmann. Die Eingewöhnungsphase wird daher nicht all zu lange brauchen. Er muss sich nur noch aufs neue Spielsystem einstellen", so Kohn, der den Transfer als Geschenk bewertet. "Ich bedanke mich beim Verein, dass dies möglich war."

Kein Abgang geplant

Abgänge wird es in Ortmann nicht geben. Außer ein Spieler von der Ersatzbank hat Abwanderungsgerüchte anklingen lassen. "Da ist aber noch nichts fix." Ein großer Kader wird auch notwendig sein, um die gesteckten Ziele zu erreichen. "Wir wollen einstellig bleiben. Und im NÖ-Cup sind wir auch noch dabei. Den würden wir ganz gerne gewinnen." Kein Wunder, dem Sieger winkt ein Ticket im ÖFB-Cup. Langfristig sollen die jungen Spieler, die schon jetzt an der Kampfmannschaft schnuppern, in die Startelf befördert werden.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus