SV Hohenzell feiert ersten Auswärtssieg

U. Meggenhofen
SV Hohenzell

Am Freitagabend empfing die Union Meggenhofen in der 1. Klasse Mitte-West den SV Bögl Hohenzell. Der Aufsteiger tut sich einen Stock höher schwer und ergatterte in den letzten drei Runden nur einen Punkt. Die Hohenzeller hingegen fanden nach einem kapitalen Fehlstart in die Spur und stürzten am vergangenen Wochenende Tabellenführer Haag. Im Autobahnstadion setzte die Kickinger-Elf ihren Aufwärtstrend fort, behielt mit 3:1 die Oberhand und fuhr nach drei Auswärtspleiten in der Fremde den ersten "Dreier" ein. Die Meggenhofener hängen nach der vierten Saisonniederlage in der Abstiegszone fest.


Gäste mit früher Führung - Lehner gleicht aus

Fünf Tage nach einem Remis in Kallham wollte der Aufsteiger sein Punktekonto aufstocken, doch nach einer Viertelstunde gerieten die Mannen von Erfolgstrainer Roland Ulrich in Rückstand. Routinier Andreas Keil brachte den Ball im Union-Kasten unter und die Gäste in Front. Vor rund 250 Besuchern behauptete die Elf von Coach Werner Sickinger fortan die Führung, die Hohenzeller brachten den knappen Vorsprung aber nicht in die Pause. In Minute 40 traf Jung-Kicker Richard Lehner ins Schwarze und besiegelte den 1:1-Halbzeitstand.

Hohenzeller Doppelschlag

Der zweite Durchgang begann wie der erste, mit einem frühen SVH-Treffer. Sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Balatinac brachte der zur zweiten Halbzeit eingewechselte Erik Angleitner die Sickinger-Elf abermals in Front. Der Aufsteiger hatte den Schock noch nicht verarbeitet, schlug es im Meggenhofener Kasten schon wieder ein. 180 Sekunden später war es Michael Bernhofer, der für die Gäste die Weichen auf Sieg stellte. Ein zweites Mal ließ sich der SVH die Butter nicht vom Brot nehmen. Die Union stemmte sich gegen die drohende Niederlage, die Bemühungen der Hausherren wurden aber nicht belohnt. Der SV Hohenzell verteidigte die 3:1-Führung und feierte binnen Wochenfrist den zweiten Sieg. Am kommenden Wochenende empfängt die Sickinger-Elf Schlusslicht ESV-Wels, den Aufsteiger erwartet in Runde acht in Rottenbach ein "Sechs-Punkte-Spiel".  

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter