Vereinsbetreuer werden

SV Hohenzell macht im Topspiel riesen Schritt in Richtung Meistertitel

Gallspacher SK
SV Hohenzell

Am gestrigen Sonntagnachmittag stand wohl das Spiel des Jahres in der 1. Klasse Mitte-West an. Der Erste war zu Gast beim Zweitplatzierten, der Gallspacher SK empfing den SV Hohenzell. Um vorne dranzubleiben an der Sickinger-Elf war ein Dreier für die Hausherren nötig, der Tabellenführer ließ dies jedoch nicht zu, wusste über die volle Spieldauer zu dominieren und steht nun mit sieben Punkten Vorsprung und einem Spiel weniger an der Tabellenspitze.

Miesenberger bringt Hohenzell auf die Siegerstraße

Die 150 bei diesem Topspiel anwesenden Zuschauer sahen eine etwas unerwartet zähen Start. Die Kontrahenten tasteten sich lediglich ab, viele Torraumszenen hatte die Partie vorerst nicht zu bieten. Die Schützlinge von Werner Sickinger genossen dabei leichtes Oberwasser in Sachen Ballbesitz, bestimmten das Tempo, kamen jedoch gegen eine souverän stehende Gallspacher Hintermannschaft kaum in die gefährliche Zone. Dem Spielverlauf entsprechend war es dann auch wenig überraschend, dass eine Standardsituation der Ursprung der Gästeführung war. Andreas Miesenberger kam nach einem geblockten Freistoß an das Spielgerät und netzte zur Pausenführung für den SV Hohenzell ein.

Ligaprimus dominiert - Sickinger erzielt Traumtor

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nicht viel an der Spielcharakteristik. Trotz des Rückstands lag der Fokus der Klaras-Elf weiterhin auf der Defensive, der SV ließ sich davon jedoch nicht aus der Ruhe bringen und ließ die Kugel gut in den eigenen Reihen laufen. In der 70. Spielminute war es abermals Miesenberger, der nach einem Gestochere im Strafraum einmal mehr seine Qualität im Abschluss zur Schau stellte und auf 2:0 aus Sicht des Spitzenreiters erhöhte. Das Tor des Tages folgte knapp zwölf Minuten später, als Felix Sickinger das Leder vom rechten Strafraumeck wuchtig und präzise in den Knick bugsierte - Prädikat Tor des Monats. Damit war auch letztendlich Schluss, ein enttäuschender Tag für den Gallspacher SK, der wahrscheinlich den Anschluss an die Tabellenspitze mit dieser Niederlage verloren hat.

Als Nächstes steht für Gallspach eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (17:00 Uhr) geht es gegen die Union Meggenhofen. Hohenzell empfängt parallel den SV Fenastra Krenglbach.

Stimme zum Spiel

Werner Sickinger (Trainer SV Hohenzell):

„Aufgrund der Tatsache, dass wir dominierender, schneller und aggressiver waren, war das ein verdienter Erfolg für uns. Wir waren die überlegene Mannschaft und irrsinnig stabil in der Defensive. Wir haben nichts zugelassen, das ist zurzeit sicher unsere Stärke und vorne sind wir auch immer für Tore gut."

Die Besten:

SV Hohenzell: Pauschallob bzw. Andreas Miesenberger (ST), Peter Reischauer (IV)

1. Klasse Mitte-West: Gallspacher SK 1932 – SV Bögl Hohenzell, 0:3 (0:1)

  • 82
    Felix Sickinger 0:3
  • 70
    Andreas Miesenberger 0:2
  • 38
    Andreas Miesenberger 0:1

 

 


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter