Spielberichte

SV Haslach fährt nach Aufstieg in letzter Minute ersten "Dreier" ein

SV Haslach
Oberneukirchen

In der 1. Klasse Nord empfing der SV Haslach in der fünften Runde die Union Oberneukirchen und wollte eine Woche nach dem Anschreiben in der Tabelle den ersten "Dreier" einfahren. Dank drei Friedl-Toren konnte der Aufsteiger am Sonntagnachmittag seinen Vorhaben realisieren und feierte einen 4:3-Last-Minute-Sieg. Die Oberneukirchener hingegen treten nach einem gelungen Saisonstart auf der Stelle und holten aus den letzten drei Spielen nur einen Punkt.

Fünf Tore in Halbzeit eins

Vor rund 200 Besuchern standen die Hausherren in den ersten 20 Minuten unter Dauerdruck. Die Mannen von Neo-Trainer Horst Söllradl gingen in Minute 15 verdient in Führung, als Mario Meindl eine Flanke schlug und Stefan Kappl mit dem Kopf zur Stelle war. Doch zehn Minuten später hatte der SVH das Spiel gedreht. Zunächst versetzte Julian Friedl zwei Verteidiger und knallte den Ball ins Kreuzeck. Wenig später überlief Friedl auf der rechten Seite die Oberneukirchener Hintermannschaft, zog ab und setzte das Leder erneut in den Winkel. In Minute 38 war wieder die Union an der Reihe, als Alexander Enzenhofer mit einem Distanzschuss der Ausgleich gelang. Die Zuschauer bekamen in der Copa Haslana Arena in Halbzeit eins einen weiteren Treffer serviert. Kurz vor der Pause war David Fuchs nach einer gelungenen Kombination mit Mario Starlinger erfolgreich und fixierte den 3:2-Halbzeitstand.

Friedl-Dreierpack beschert Aufsteiger ersten Saisonsieg

Kurz nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Klaffenböck beinahe der erneute Ausgleich, die Gäste trafen aber nur die Latte. Wenig später durfte die Söllradl-Elf aber doch jubeln, als  der SVH nach einem Freistoß den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte, Miroslav Kucera aus kurzer Distanz das Spielgerät versenkte und mit seinem siebenten Saisontreffer auf 3:3 stellte. In der Folge bekamen die Fans einen offenen Schlagabtausch zu sehen mit Chancen hüben wie drüben. Da Enzenhofer aus kurzer Distanz das Leder in die Wolken jagte, sah es bereits nach einer Punkteteilung aus. Doch in Minute 89 zeigte der Unparteiische nach einem Foul im Oberneukirchener Strafraum auf den Punkt - Friedl ließ sich diese Chance nicht entgehen, verwandelte den Elfmeter und bescherte dem Aufsteiger mit seinem dritten Tor an diesem Tag den ersten Saisonsieg. Beide Mannschaften müssen am kommenden Sonntag wieder ran. Während die Union Oberneukirchen die Kicker aus Klaffer empfängt, ist der SVH in Schenkenfelden zu Gast.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter