2. Klasse Mitte

Traun 1b mit neuem Trainer in die Rückrunde

Nach einer durchwachsenen Herbstsaison - nicht zuletzt aufgrund einer dünnen Spielerdecke reichte es in der 2. Klasse Mitte nur für den vorletzten Platz - geht das 1b-Team von OÖ-Ligist SV Foli-Pack Traun mit einem neuen, jungen Trainer in die Rückrunde. Thomas Schober, der nach einem Gastspiel in Enns wieder zu seinem Stammverein zurückgekehrt ist, wird nicht nur als  Spielertrainer des 1b-Teams, sondern auch als Co-Trainer der Kampfmannschaft fungieren. "Ich bin sehr froh, in Traun erste Erfahrungen als Trainer zu sammeln. Zudem ist es eine überaus interessante Aufgabe", so Schober.

Thomas Schober, der aufgrund eines Muskelfaserrisses derzeit etwas kürzer treten muss, ist als "Sechser" vorgesehen, oder soll einen Platz in der Abwehr einnehmen. Neben dem Spielertrainer sind mit Ricardo Pupek (Urafhr) und Dusko Djukic (Hörsching) zwei weitere neue Spieler dabei. Aus beruflichen Gründen steht Pupek derzeit allerdings nicht zur Verfügung. "Nach der Herbstsaison wurde das U18-Team aufgrund der Doppelbelastung - viele Spieler mussten auch im 1b-Team spielen - aufgelöst", sagt Schober. "Die Mannschaft ist extrem jung - acht Akteure könnten noch in der U18-Mannschaft spielen - und deshalb auch noch sehr unerfahren."

In den bisherigen Testspielen bekamen es die Talente des OÖ-Ligisten mit starken Gegnern zu tun und mussten sich den Bezirksligisten Doppl (0:4) und Garsten (0:2) jeweils geschlagen geben. "Die Gegner waren eine Nummer zu groß, die Vorbereitung ist bislang jedoch sehr gut verlaufen. Kampfmannschaft und 1b trainieren jeweils gemeinsam, wenn auch mit einem getrennten Programm. So kann sich Chef-Trainer Gerhard Obermüller ein Bild von der Spielern machen und sind die Talente wiederum ganz nahe an der Kampfmannschaft dabei", weiß Schober, der mit seiner Mannschaft vor der Meisterschaft noch gegen St. Peter/Au 1b und Pichling 1b testet.

Auch wenn man in Traun die Tabelle nur am Rande betrachtet, möchte man sich doch von den hinteren Plätzen entfernen. "Ein einstelliger Tabellenplatz könnte es am Ende durchaus noch werden, wenngleich die Weiterentwicklung der jungen Spieler und das Sammeln von Spielpraxis im Kampfmannschaftsbereich im Vordergrund steht", gibt der Trainer die Richtung vor. Mit der Union Leonding bekommen es die Trauner zum Saisonauftakt mit einem Tabellennachbarn zu tun.


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at


 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter