FC Dardania Linz dreht spiel in St. Martin/Traun und feiert 3:2-Auswärtssieg

In der 2. Runde der 2. Klasse Mitte kam es zum Duell zwischen den ATSV St. Martin/Traun und dem FC Dardania Linz. Während Dardania in der 1. Runde als Verlierer vom Platz ging konnten sich die Trauner mit einem fulminanten 5:6 Auswärtssieg bei den Edelweiß Juniors durchsetzen. Daher ging man auch als leichter Favorit in das Spiel. Diese Erwartungen konnte man jedoch nicht erfüllen und musste sich schlussendlich mit 2:3 geschlagen geben.

Rasante Anfangsphase

Das Spiel ging sehr flott los mit Torszenen auf beiden Seiten. Beide Teams spielten mit offenem Visier und so kamen die Trauner bereits in der 5. Spielminute durch Soleymann Mohammadi in Führung. Der Kapitän vollendete einen gut herausgespielten Angriff gekonnt. Doch im direkten Gegenzug kam der FC Dardania Linz zum Ausgleich. Torschütze war Shpetim Avdyli. Der Offensivakteur der Gäste sorgte nach einem schönen Zuspiel mit einem Schuss in das lange Eck für das 1:1. In weiterer Folge verlief das Spiel ausgeglichen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, welches sehr fair geführt wurde. Der Unparteiische musste lediglich einmal den gelben Karton zücken. Als viele schon mit einem Remis zur Pause rechneten schlugen die Heimischen nochmals eiskalt zu. Daniel Svoboda sorgte für das 2:1 in der 45. Spielminute. 

Starke fünf Minuten entscheiden Partie

In der 2. Halbzeit wurde das Spiel etwas härter geführt. Der Schiedsrichter musste insgesamt vier Akteure verwarnen. Spielerisch waren die Gäste die etwas bessere Mannschaft und es wurde auf den Ausgleich gedrückt. Erwähnt sei, dass Sankt Martin einen Elfmeter verschoss. In der 65. Spielminute schließlich erzielte Avdyli mit seinem 2. Tor an diesem Tag das 2:2. Der Ausgleich war nicht unverdient. Bereits fünf Minuten später konnte man den Siegestreffer erzielen. Fatijan Murturi war der Torschütze. In weiterer Folge stand man in der Defensive weitgehend stabil und konnte die Führung über die Zeit bringen. In Summe wäre in diesem Spiel ein Unentschieden auch gerecht gewesen, da es gesamtgesehen eine ausgeglichene Partie war und die Trauner sowohl eine Halbzeitführung als auch einen Elfmeter hatten. 

 

Beste Spieler:

FC Dardania Linz: Durim Ymeri (V), Shpetim Avdyli (RM)

 

Enrico Hoflehner, Trainer FC Dardania Linz:

" Der Sieg geht unter dem Strich für mich schon in Ordnung. Wir hatten die besseren Torchancen. Man muss auch erwähnen, dass Sankt Martin einen Elfmeter verschossen hat. Doch mein Team hat sich heute gut präsentiert." 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter