2. Klasse Nord-Mitte: Spieler der Runde 3 ist...

In dieser Saison haben die Fans der 2. Klasse Nord-Mitte die Möglichkeit, ihren Spieler der Runde selbst zu wählen. Zur Auswahl standen jene elf Akteure, die es ins Team der Runde geschafft hatten. Mit dabei waren jeweils zwei Spieler aus Sandl, Reichenthal, Freistadt, Alberndorf und Rainbach sowie ein Kicker aus Windhaag. Nachdem in der letzten Woche mit David Koblmüller ein Mittelfeldspieler aus Lichtenberg gewählt worden war, entfielen diesmal die meisten Stimmen auf einen Stürmer. Die Wahl ist überaus spannend verlaufen, musste sich der Zweitplatzierte nur knapp geschlagen geben. Hier geht`s zum Endergebnis:

 

Spieler der Runde 3 ist...

 

MATTHIAS LANG  (Union Alberndorf)

Das Alberndorfer Eigengewächs startete vor 17 Jahren seine Laufbahn und war zwei Mal beim Landesligisten in Gallneukirchen aktiv. Im Sommer kehrte der Stürmer wieder zu seinem Stammverein zurück. Nach dem Abstieg und einer Auftaktniederlage in Reichenthal ist die Mannschaft von Trainer Markus Pum gut in die Gänge gekommen, konnte zuletzt zwei Siege feiern und steht derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Matthias Lang steuerte zum 5:0-Pflichtsieg beim Nachzügler in Rottenegg nicht nur einen Triplepack bei, die Alberndorfer Nummer neun führt mit fünf Saisontoren auch die Torschützenliste an.

 

2. Platz:  Hannes Schneeberger (Union Reichenthal)

3. Platz:  David Kugler (SV Sandl)

4. Platz:  Klaus Hartl (SV Sandl)

5. Platz:  Mario Kunst (SV Freistadt 1b)

 

 

Spieler der Runde 2: David Koblmüller (SV Lichtenberg)

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter