8 Tore in Mining! Brandstätter-Elf feiert zweiten Sieg in Folge

Mining/Mühlheim
Tarsdorf

Der SV Mining/Mühlheim empfing in der 18. Runde der 2. Klasse Süd-West die Union Tarsdorf und wollte den Heimfluch bannen. Der in dieser Saison auf eigenem Platz noch sieglose Tabellenletzte konnte aber auch das neunte Heimspiel nicht gewinnen und musste sich in einem torreichen Match mit 3:5 geschlagen geben. Die Tarsdorfer hingegen fuhren nach einem klaren Sieg im Hinspiel erneut drei Punkte ein und traten nach dem zweiten "Dreier" binnen Wochenfrist die Heimreise an.

Schlusslicht dreht Spiel - Mayer schnürt Doppelpack

Acht Tage nach einem Sieg in Jeging verzeichnete die Gästeelf von Trainer Nicki Brandstätter einen Start Maß. Adrian Mayer war es, der die Union nach nur fünf Minuten in Führung schoss. Der Nachzügler ließ sich davon aber nicht beirren und drehte das Spiel. Zunächst schloss Stefan Vacarescu einen Alleingang erfolgreich ab. Doch kurz danach zeigte Schiedsrichter Streitberger im Mininger Strafraum nach einem Foul auf den Punkt - SVM-Schlussmann Benjamin Eichinger parierte jedoch den Elfmeter. Nach einer halben Stunde hatte der Tabellenletzte die Nase vorne, als Jung-Kicker Lorenz Gartner nach einem feinen Pass von Michael Gurtner auf 2:1 stellte. Die Hausherren brachten die Führung aber nicht in die Pause. In Minute 38 war es abermals Mayer, der die Kugel im Mininger Gehäuse unterbrauchte und den 2:2-Halbzeitstand fixierte.

Tarsdorfer Doppelschlag in den Schlussminuten

Auch im zweiten Durchgang bekamen die Zuschauer ein intensives und packendes Match zu sehen. Zehn Minuten nach Wiederbeginn durften die Mininger auf den ersten Heimsieg hoffen, als Vacarescu seine Visitenkarte zum zweiten Mal an diesem Tag bei Gästegoalie Andreas Schmid abgab. Das Schlusslicht freute sich noch über die erneute Führung, als Thomas Wengler für die Gäste abermals ausglich. Das Match stand fortan auf Messers Schneide, den Weg ins Tor wollte der Ball zunächst aber nicht mehr finden. Als es bereits nach einer Punkteteilung aussah, schlugen die Tarsdorfer in den Schlussminuten eiskalt zu.  Julian Galluseder brachte die Brandstätter-Elf auf die Siegerstraße. Wenig später machte Erich Erbschwendtner den Sack zu, fixerte der Union-Kapitän den 5:3-Sieg der Gäste. Beide Mannschaften müssen am Ostermontag wieder ran. Während die Union Tarsdorf die Kicker aus Uttendorf empfängt, sind die Mininger in Jeging zum Keller-Derby zu Gast.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter