Schildorn: "Uns fehlt ein Leithammel"

"Nach dem 4:1-Auswärtsieg gegen Waldzell hatte ich eigentlich ein gutes Gefühl, doch in dieser Saison passen die Mosaiksteine nicht zusammen, fehlt uns vor allem ein Leithammel, der die Richtung vorgibt", erklärt SV Schildorns Trainer Günter Schachl. In der bislang ungemein ausgeglichenen 2. Klasse West - die ersten sieben Mannschaften sind nur durch drei Punkte getrennt - laufen die Schildorner Gefahr, den Anschluss zu verpassen und mussten gegen den TSV Zahrer Ort/Innkreis die zweite Heimniederlage in Folge einstecken.

Dabei waren die Hausherren gewarnt, präsentieren sich doch die Orter in dieser Saison vor allem in der Fremde überaus stark. Am "Schuidinga Tivoli" ging der Favorit zunächst programmgemäß in Führung, als Gerold Eichinger eine schöne Kombination über mehrere Stationen zum 1:0 abschloss. Wenig später vergab Stefan Maier die Chance auf das 2:0, der Kapitän traf zunächst nur die Latte und konnte auch den Nachschuss nicht nützen. Nachdem auch die Gäste nur das Aluminium getroffen hatten, gelang Ismail Ljatifi, der an diesem Tag kaum zu halten war, nach einem Fehlpass der Schachl-Elf, der Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit gelang es den Schildornern nicht, den Gegner unter Druck zu setzen. Im Gegenteil, nach gut einer Stunde war es Urim Ramadani, der die Gäste in Führung brachte. Und als nach 75 Minuten Schildorns Peter Buttinger mit der Ampelkarte vom Platz flog, war die zweite Heimniederlage besiegelt, durfte sich der TSV Ort über einen 2:1-Erfolg freuen und konnte in den bisherigen drei Auswärtsspielen sieben Punkte sammeln. In Waldzell nehmen die Orter am Sonntag den nächsten "Dreier" ins Visier, während dem SV Schildorn der schwere Gang nach Obernberg bevorsteht.

Günter Schachl (Trainer SV Schildorn): "Vor allem spielerisch sind wir momentan nicht dort, wo wir im Vorjahr waren. Während wir in der letzten Saison die engen Spiele zumeist gewonnen haben, verlieren wir heuer diese Partien. Obwohl es derzeit nicht rund läuft, ist noch nichts verloren, sollten in Obernberg aber zumindest einen Punkt holen."


Günter Schlenkrich

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter