Überraschender Trainerwechsel in Schildorn

Sieht man vom Herbstausklang ab, absolvierte der SV Schildorn eine starke Hinrunde und überwinterte in der 2. Klasse West am dritten Platz. Anfang März endete in Schildorn die Ära von Goran Stanisavljevic. "Die Chemie zwischen Mannschaft und Trainer hat nicht mehr gepasst, weshalb es nach dem Trainingslager in der Steiermark zur einvernehmlichen Trennung gekommen ist", erklärt Obmann Klaus Reiter, der auf der Suche nach einem neuen Coach in den eigenen Reihen fündig geworden ist.

 

Neuer Trainer - Torjäger droht Karriereende

Mit Vlado Cvjetkovic trägt seit einigen Wochen der bisherige Torwart-Trainer die Verantwortung. "Vlado ist der neue Chef-Trainer und wird von Peter Knoll, der auch als Spieler aktiv ist, unterstützt", so Reiter. Während mit Florian Hangler ein Schildorner von Antiesenhofen/Ort wieder zu seinem Stammverein zurückkehrte, wechselte Goalie Victor Ruderstorfer zu Wien Untied. Auch Torschützenkönig Sandor Kiss steht dem Tabellendritten bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. "Sandor hatte in den letzten Hinrundenspielen Probleme mit dem Rücken und hat dann einen schweren Bandscheibenvorfall erlitten. Kiss war im letzten Sommer zu uns gewechselt und nicht nur wegen seiner vielen  Tore, sondern auch augrund der tollen Einstellung für uns ungemein wichtig. Derzeit ist sogar ein Karriereende nicht auszuschließen, sollte der 22-Jährige aber wieder fit werden, wird er zu uns zurückkehren", hofft der Sektionsleiter, künftig sich wieder über Kiss-Tore freuen zu können.

 

Home Office

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise sind auch in Schildorn die Spieler im HomeOffice. "Die Akteure der Kampfmannschaft und Reserve haben ein Heim-Programm erhalten und sollen sich mit individuellem Training fithalten. Sollte es im Mai wieder loshgehen, könnte die Meisterschaft fortgesetzt und abgeschlossen werden. Ist das nicht möglich, ist sowohl die Wertung nach dem aktuellen Tabellenstand, als auch die Annulierung der Saison eine Option. Ich tendiere aber eher zur zweiten Variante.", meint Klaus Reiter. "Egal wie entschieden wird, wir stehen am dritten Platz, demnach ist für uns keine Möglichkeit relevant".

 

"Verfügen über eine hungrige und bissige Mannschaft"

In Schildorn ist man davon überzeugt, für die Meisterschaft bereit gewesen zu sein. "Die Vorbereitung war nicht die Beste, auch das Traininglager stand unter keinem guten Stern. Da wir jedoch über reine ungemein hungrige und bissige Mannschaft verfügen - die Spieler haben sogar zusätzliche Einheiten eingeschoben - haben wir der Rückrunde zuversichtlich entgegengesehen, wenngleich wir uns schwer tun, das Fehlen von Kiss zu kompensieren. Nichtsdestotrotz hätte es aus unserer Sicht losgehen können, wenngleich es derzeit Wichtigeres gibt und es in diesen Tagen und Wochen vor allem um die Gesundheit geht", so Reiter.

 

Zugänge:
Vlado Cvjetkovic, Trainer (bisher Torwart-Trainer)
Florian Hangler (SPG Antiesenhofen/Ort)

Abgänge:
Goran Stanisavljevic, Trainer (?)
Victor Ruderstorfer (SC Wien United Reserve)
Sandor Kiss (Karrierepause)

Transferliste OÖ 2. Klasse West

Testspiele:
4:1 gegen Union St. Aegidi (2WN)
1:1 gegen ATSV Laab (1SW)

Testspiele-Übersicht OÖ 2. Klasse West 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter