Union Vorderweißenbach: "Geisterspiele sind ein Kulturschock"

Die Union Wippro Vorderweißenbach kam gut durch den Herbst, absolvierte in der Bezirksliga Nord eine ansprechende Hinrunde und überwinterte als Fünfter nur vier Punkte hinter dem möglichen Relegationsplatz. Unter Neo-Trainer Milen Valkov nahm sich die Union für das Frühjahr viel vor und wollte auch in der Rückrunde eine gute Rolle spielen, aufgrund des vorzeitigen Abbruches der Saison müssen die Mühlviertler jedoch zurück an den Start. Sektionsleiter Harald Birngruber nahm sich für Ligaportal Zeit für ein Interview und beantwortete aktuell interessante Fragen.

 

Harald, wie beurteilst Du den bisherigen Verlauf der Corona-Pandemie und wie erwartest Du die weitere Entwicklung?

"Ich denke, dass die Regierung alles richtig gemacht und zielführende Entscheidungen getroffen hat. Auch der Zeitpunkt der jeweiligen Lockerungen passt".

Das ÖFB-Präsidium hat beschlossen, die Saison zu beenden und nicht zu werten. Kannst Du diese Entscheidung nachvollziehen oder hättest Du eine andere Option gewählt?

"In Summe bin ich mit der Entscheidung einverstanden, für meinen Geschmack hätte man jedoch zuwarten und die Saison, wenn auch im Herbst der Ball nicht rollen kann, gegebenfalls im nächsten Frühjahr beenden können".

Die Sportplätze wurden wieder geöffnet, ist der Trainingsbetrieb inzwischen wieder angelaufen?

"Wir haben am vergangenen Montag das Training wieder aufgenommen. Vorerst stehen zwei wöchentliche Einheiten auf dem Programm, zudem beteiligen sich die Spieler am Neubau der Tribüne".

Ist die Personalplanung für die nächste Saison schon angelaufen bzw. gibt es bereits Veränderungen?

"Seit geraumer Zeit führen wir Gespräche mit den Spielern. Wie in den vergangenen Jahren wird sich auch in diesem Sommer vermutlich nicht viel tun, sind aus heutiger Sicht kaum bzw. keine Veränderungen zu erwarten. Sollte sich jedoch in der Region etwas Interessantes ergeben, könnte möglicherweise ein Spieler zu uns stoßen".

Ist ein Saisonstart im Herbst realistisch?

"Vor einigen Wochen hätte ich einen Start im Herbst nicht für möglich gehalten, inzwischen mehren sich jedoch die positiven Signale, weshalb ich glaube, dass der Ball im Herbst wieder rollen kann. Ich hoffe, dass bei der Fortsetzung der Bundesliga keine Corona-Fälle auftreten, denn das könnte dann problematische werden".

Wie beurteilst Du die verfrühten Mannschaftstrainings des LASK bzw. erwartest Du Sanktionen von der Bundesliga, wenn ja welche?

"Den LASK hat man erwischt, ich persönlich kann aber nicht beurteilen, ob die anderen Bundesligavereine die Bestimmungen strikt befolgt haben. Ich denke, dass es mit einer saftigen Geldstrafe getan ist".

Wie bewertest Du die ersten Geisterspiele in der deutschen Bundesliga?

"Meiner Ansicht nach sind Geisterspiele ein Kulturschock und quasi eine andere Sportart. Dennoch ist der Restart der deutschen Bundesliga für den Fußball ungemein wichtig und das Signal, dass es endlich wieder losgeht". 

 

>>Werde zum Papp-Fan und unterstütze deinen Lieblingsklub mit einer Spende<<

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter