Bezirksliga Süd

Bezirksliga Süd: Vorschau und Experten-Tipp

Exklusiv auf unterhaus.at nimmt Thomas Paulin, Trainer der Union Unis Gschwandt, die Vorschau zur 17. Runde der Bezirksliga Süd vor und gibt seinen Experten-Tipp ab. Nach dem Sieg in Bad Goisern hofft Paulin, vor heimischer Kulisse gegen Titelaspirant Hertha Wels einen "Dreier" nachlegen zu können. Im "Kracher" der Runde erwartet Gschwandts Trainer das vorläufige Ende der Thalheimer Aufholjagd und tippt auf einen knappen Sieg von Tabellenführer Stadl-Paura.

Samstag, 16.30 Uhr, ASV St. Marienkirchen/Polsenz - Union OHLER Estriche Steinerkirchen  Tipp:  4:1
St. Marienkirchen hätte ich eigentlich weiter vorne in der Tabelle erwartet, die Mannschaft ist bislang aber unter ihrem Wert geschlagen worden. Aber wer gegen Titelaspirant Thalheim vier Tore erzielt, muss stark sein. Und deshalb wird das eine klare Sache, denn Steinerkirchen wird es im Frühjahr generell sehr schwer haben.

Samstag, 16.30 Uhr, Union Thalheim - ATSV CAFE LUNA Stadl-Paura  Tipp:  0:1
In dieser Runde richten sich sämtlich Blicke auf das Aufeinandertreffen der beiden Top-Favoriten. Auch wenn Thalheim im Frühjahr bislang sämtliche Spiele gewinnen konnte und dem Tabellenführer im Nacken sitzt, denke ich, dass sich die Stadlinger durchsetzen werden. Auch wenn die Mannschaft zuletzt etwas schwächelte, wird Trainerfuchs Albert Kabashi das richtige Rezept finden und die Thalheimer knacken. Mit den schnellen Offensivkräften Petrov und Tokic wird die Reinmayr-Elf ihre Probleme haben.

Samstag, 16.30 Uhr, SK Bad Wimsbach - SV Kieninger-Bau Bad Goisern  Tipp:  1:1
Bad Wimsbach konnte zuletzt sensationell in Stadl-Paura gewinnen und präsentiert sich in der Rückrunde auch überaus stark. Auch wenn die Goiserer gegen meine Mannschaft sehr schlecht gespielt haben und vor allem spielerisch nicht überzeugen konnten, kann die Scherpink-Elf jeden Gegner schlagen. Deshalb glaube ich an ein Unentschieden.

Samstag, 16.30 Uhr, FC Altmünster - ATSV Zipf  Tipp:  2:1
Der Tabellenletzte konnte im Frühjahr noch keinen einzigen Punkt ergattern und steht deshalb mit dem Rücken zur Wand. Mit Neuzugang Nussbaumer ist Altmünster aber stärker geworden und muss am Samstag unbedingt gewinnen, um nicht vorzeitig den Anschluss zu verpassen. Ich glaube auch an einen Sieg des Nachzüglers, da Zipf zwar zuhause bärenstark ist, in der Fremde aber einige Probleme hat.

Samstag, 16.30 Uhr, SK Sparkasse Rot-Weiß Lambach - Union VAZ Mayr Sipbachzell  Tipp:  1:0
Die Pfaffenwimmer-Elf zählt im Frühjahr bislang zu den Enttäuschungen und konnte in der Rückrunde erst einen einzigen Punkt sammeln. Lambach hat aber mit dem Verletzungsteufel zu kämpfen, wird jedoch am Samstag wieder auf die Siegerstraße zurückfinden.

Sonntag, 16.30 Uhr, Union Unis Gschwandt - Hertha Wels  Tipp:  2:0
Meine Mannschaft konnte sowohl gegen Stadl-Paura, als auch gegen Bad Goisern überzeugen. Wir sind derzeit gut drauf und werden auch die Welser schlagen. Bei einer Punkteteilung in Thalheim könnte zwar Hertha zum Gewinner der Runde werden, aber daraus wird nichts, denn wir setzen unseren Aufwärtstrend fort.

Sonntag, 16.30 Uhr, TSV Frankenburg - Union RAIKA Regau  Tipp:  2:1
Das ist eine ganz haarige Partie. Im Abstiegskampf benötigen beide Mannschaften dringend Punkte. Ich denke, dass sich der heimstarke Aufsteiger knapp durchsetzen wird, da die Regauer in der Fremde Probleme haben und bereits sechs Auswärtsniederlagen einstecken mussten.


Günter Schlenkrich

Foto: Thomas Waage

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter