Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Union Gschwandt fährt in Aufsteiger-Duell wichtigen "Dreier" ein

SK Gallspach
Union Gschwandt

Vor heimischer Kulisse traf der SK Gallspach in der zwölften Runde der Bezirksliga Süd auf die Union Unis Gschwandt. Im Duell zweier Aufsteiger ging es für beide Mannschaften um wichtige Punkte. Sechs Tage nach einem 2:1-Heimsieg gegen Neuhofen behielt die Sirocic-Elf am Samstagnachmittag mit dem gleichen Ergebnis die Oberhand und verschaffte sich Luft von den hinteren Plätzen. Die Gallspacher hingegen rutschten nach der vierten Pleite in den letzten fünf Spielen in die Abstiegszone.

Co-Produktion der Altmaninger-Brüder beschert Gästen Führung

In der FreshCOM Arena bekamen rund 150 Besucher ein ausgeglichenes Spiel zu sehen, mit leichten Vorteilen für die Gäste. Die Teams begegneten sich auf Augenhöhe, hüben wie drüben konnten zunächst aber keine klaren Chancen kreiert werden. Nach 25 Minuten brachte eine Co-Produktion der Altmaninger-Brüder die Sirocic-Elf in Führung, als Lukas einen Stanglpass von Thomas verwertete. In der Folge hatte die Union das Geschehen unter Kontrolle, ehe kurz vor der Pause den Hausherren der Ausgleich gelang. SK-Spielertrainer Kevin Lepschy legte sich das Leder zu einem Freistoß zurecht und versenkte den ruhenden Ball zuum 1:1-Halbzeitstand.

Entscheidung in Minute 84

Im Gegensatz zur ersten Halbzeit verzeichnete die Lepschy-Elf nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Dukic den besseren Start. In Durchgang zwei ging es munter hin und her, bekamen die Zuschauer ein überaus interessantes Match zu sehen. Beide Mannschaften waren durchaus gefährlich, wirklich zwingende Chancen waren auf beiden Seiten aber keine auszumachen. Als es bereits zusehends nach einer Punkteteilung aussah, schlugen die Gäste in Minute 84 noch einmal zu. Eine Freistoßflanke von Janko Sirocic fand den Kopf von Cousin Zvonimir Sirocic und der aufgerückte Innenverteidiger stellte auf 1:2. Der SK stemmte sich in den Schlussminuten gegen die Niederlage und erzeugte vor allem durch Standards Torgefahr. Im Gschwandter Strafraum brannte es ab und an lichterloh, mit tollen Paraden hielt Gästegoalie Damir Gavric aber den 2:1-Sieg der Sirocic-Elf fest.

Michael Hintenaus, Sportchef Union Gschwandt:
"Der Sieg war nicht unverdient, aber es war eine enge Kiste und mussten um den Dreier bis zum Schluss zittern. Mit dem zweiten Sieg in Folge konnten wir uns Luft von den hinteren Plätzen verschafft und haben zudem Anschluss ans obere Drittel der Tabelle gefunden".

 

Günter Schlenkrich

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung