Last-Minute-Elfmeter beschert ATSV Neuzeug zum 70-jährigen Vereinsjubiläum ersten Saisonsieg

ATSV Neuzeug
HAKA Traun

Am Samstagnachmittag durften sich die Fans in der Landesliga Ost auf das Aufeinandertreffen zwischen dem ATSV Neuzeug und dem  SV HAKA Traun freuen. Im Duell zwischen dem Schlusslicht und dem Vorletzten ging es um "big points". Nach bislang nur einem gesammelten Punkt gelang dem Aufsteiger ausgerechnet im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70-jährigen Veieeinsjubiläum mit einem 1:0-Erfolg der erste Saisonsieg. Die in der Fremde seit 27. April sieglosen Trauner hingegen standen im Waldstadion einmal mehr mit leeren Händen da und mussten nach der vierten Pleite in Serie die Heimreise antreten. 


Chancenarmer erster Durchgang

Rund 150 Besucher bekamen von Beginn an ein umkämpftes Kellerderby zu sehen. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Match konnten hüben wie drüben zunächst keine klaren Chancen kreiert werden. Mitte der ersten Halbzeit verfehlte Pascal Höllwarth nach einer Flanke von Bernhard Zauner den Trauner Kasten knapp. Beide Mannschaften taten sich in der Offensive schwer und tauchten nur sporadisch gefährlich vor dem gegnerischen Gehäuse auf. Kurz vor der Pause fanden die Trauner die Chance zur Führung vor, ein Kopfball aus kurzer Distanz verfehlte jedoch das Ziel. Wenig später ging es torlos in die Kabinen.

Entscheidung in der Schlussminute

Nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Leonfellner ging der der Aufsteiger aggressiv ans Werk und drängte auf den Führungstreffer, zwei Einschussgelegenheiten konnten die Mannen von Trainer Hubert Zauner aber nicht nutzen. Mit zunehmender Spieldauer kontrollierten die Trauner das Geschehen und liebäugelten bereits mit einem Punktezuwachs. Nachdem Petar Marinkovic im letzten Moment von Robert Zöttl gestoppt wurde, stach beinahe ein Neuzeuger Joker. Doch einen Schuss des eingewechselten Thomas Popp klärten die Gäste auf der Linie. Als es bereits nach einer Nullnummer aussah, zeigte der Unparteiische in der Schlussminute im Trauner Strafraum auf den Punkt - Johannes Bichler ließ sich diese Chance nicht entgehen, verwandelte den Elfmeter, bannte nach 361 Minuten ohne Treffer den Neuzeuger Torfluch und sicherte dem Aufsteiger den ersten Saisonsieg. Die Zauner-Elf trifft am kommenden Freitag in Marchtrenk auf die Viktoria, tags darauf empfangen die Trauner die Kicker aus Naarn. 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter