Weiter auf Kurs: Ostermiething mit souveränem Sieg in Schwanenstadt

Nur acht Mannschaften trugen die zehnte Runde der Landesliga West aus, mitunter der SC Schwanenstadt 08 und der UFC Stampfl-Bau Ostermiething. Der Sportclub musste vergangene Runde eine knappe 2:1 Niederlage gegen Ex-Trainer Chokchev und seine Gmundner hinnehmen. Die Gäste aus dem Innviertel sind richtig in Fahrt gekommen und konnten zuletzt durch einen beindruckenden Auftritt in Dorf einen Dreier einfahren. Auch in diesem Spiel waren die Schützlinge von Trainer Robert Berg nicht zu halten und holten erneut die maximale Ausbeute.

 

Omerovic mit dem Doppelpack

Zu Beginn der Partie wusste aber noch niemand so recht, wie dieses Kräftemessen enden würde. Beide Mannschaften taten sich noch etwas schwer und wollten nicht zu viel nach vorne riskieren, wodurch auch nur wenige Chancen entstanden. Der UFC hielt aber die größeren Spielanteile und ließ den Ball flüssig durch die eigenen Reihen laufen. Das geduldige Spiel der Gäste machte sich nach 25 Minuten schließlich bezahlt, als Elvis Ozegovic auf 0:1 stellte: Schiedsrichter Philipp Wenigwieser hatte ein Handspiel im Strafraum der Hausherren gesehen und auf Elfmeter entschieden. Ozegovic ließ sich nicht zwei Mal bitten und verwertete eiskalt. Danach dauerte es bis in die letzte Minute der ersten Hälfte, dann schlugen die Gäste erneut zu. Ozegovic beendete eine schöne Einzelaktion mit einem Abschluss von der Strafraumgrenze. Das Spielgerät fand also durch den Flügelspieler zum zweiten Mal den Weg in das Gehäuse von Antonio Tokic.

 

Deckel drauf

Nach dem Seitenwechsel waren die Hausherren natürlich um den Anschluss bemüht, man fand aber nur selten einen Weg, um den Abwehrverbund von Ostermiething zu knacken. Manchmal gelang es aber doch, so etwa nach einer guten Stunde, als Gästekeeper Sebastian Holzner nach einem Kopfball vom SC sein ganzes Können unter Beweis stellen musste. Schlussendlich machte Resul Omerovic in Minute 78 den Sack aber zu: der eingewechselte Franz Liener trat einen Freistoß an den Pfosten, Omerovic setzte sofort nach und schob das runde Leder zum 0:3 über die Linie. Das war gleichzeitig auch der Schlusspunkt in dieser Partie, denn in der Schlussphase passierte nicht mehr viel im AXIANS Stadion. Somit feiern die Mannen aus dem Innviertel den sechsten Saisonsieg, und rücken dadurch bis auf Platz vier vor.

 

Robert Berg, Trainer UFC Ostermiething:

„Die ersten zwanzig Minuten waren ein wenig umkämpft, da keiner eine wirkliche Chance vorweisen konnte. Die größeren Spielanteile waren aber von Beginn an auf unserer Seite. Schließlich sind wir durch einen Handelfmeter in Führung gegangen und konnten durch eine Einzelaktion noch vor der Pause auf 0:2 stellen. In der zweiten Halbzeit haben wir immer wieder Kontermöglichkeiten vorgefunden. Schwanenstadt ist eigentlich nur ein Mal richtig gefährlich geworden. Ab dem 0:1 war es eine relativ souveräne Leistung von uns.“

 

Die Besten:

UFC Ostermiething: Elvic Ozegovic (RM) und Resul Omerovic (ST)


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter