Top-Transfer! ASKÖ Eferding/Fraham holt Stürmer aus der Regionalliga

Nach einem siebenten Platz in der vergangenen Saison der 1. Klasse Mitte ist die ASKÖ Sparkasse Eferding/Fraham auch in der aktuellen Punktejagd in der Mitte der Tabelle präsent und überwintert am achten Rang. "Wir sind mit dem Abschneiden durchaus zufrieden, wenngleich wir ein paar Punkte mehr sammeln und in der Tabelle ein, zwei Plätze weiter oben stehen wollten", erklärt Sektionsleiter Christoph Mente, der in der Winterpause einen dicken Fisch an Land ziehen und einen Sürmer aus der Regionalliga verpflichten konnte.

 

Exzellenter Saisonsonstart

Die Mannen von Trainer Gerald Dickinger-Neuwirth, der seit rund eineinhalb Jahren die Verantwortung trägt, kamen exzellent aus den Startblöcken, blieben in den ersten fünf Runden ungeschlagen und sammelten in diesem Zeitraum elf Punkte. Damit hatten die Hausruckviertler ihr Pulver aber fast schon verschossen, konnten von den acht übrigen Spielen nur ein einziges gewinnen und mussten sich fünf Mal geschlagen geben. "Der tolle Start war auch ein wenig der Auslosung geschuldet, denn am Beginn der Saison waren etwas schwächere Mannschaften unsere Gegner. Leider konnten wir diese Serie nicht fortsertzen und hatten dann mit einem Negativ-Lauf zu kämpfen", so Mente.

Nur 18 ASKÖ-Tore

Die Frahamer konnten drei Heimsiege feiern, in den sechs bisherigen Auswärtsspielen aber nur einen "Dreier" einfahren. Während die Top-Sechs der Tabelle weniger Gegentore kassierten, trafen nur fünf Mannschaften weniger oft ins Schwarze. Namdi Christopher, der seit letzten Sommer das ASKÖ-Trikot trägt, zeichnete für zehn der 18 Treffer verantwortlich. "Die Sommer-Neuerwerbung aus Nigeria hat regelmäßig getroffen, ansonsten haben wir uns in der Offensive aber schwer getan. Das liegt auch daran, dass unsere Mannschaft sehr jung ist und vielen Spielern demnach die Erfahrung fehlt", begründet der Sektionsleiter die geringe Torausbeute.

Neuer Stürmer und zwei weitere Zugänge

Neben Namdi Christopher soll im neuen Jahr ein weiterer Nigerianer die Durchschlagskraft der Offensive erhöhen. Prince Ogochukwu Akpomudia, war im Frühjahr 2020 beim damaligen OÖ-Ligisten aus Grieskirchen aktiv und wechselt nun von Regionalligist SAK Klagenfurt wieder ins Hausruckviertel. Der Angreifer feierte in dieser Woche seiten 25 Geburtsag, kam in der Regionalliga regelmäßig zum Einsatz und glänzte auch im ÖFB-Cup als Torschütze. "Prince ist ein guter Bekannter von Namdi Christopher und freuen uns, dass er unsere Offensive verstärkt. Er kann sowohl an vorderster Front, als auch am Flügel eingesetzt werden und soll mit Namdi ein gefährliches Duo bilden", freut sich Christoph Mente über die Verpflichtung des Nigerianers. Mit dem jungen Sebastian Begicevic (Alkoven) steht ein weiterer Stürmer zur Verfügung, während der von Hartkirchen zur ASKÖ gewechselte Stephan Rathmayr im Mittelfeld Akzente setzen soll. Die Sistov-Brüder sind hingegen nicht mehr dabei, Matej und Fabian wechseln gemeinsam nach Krenglbach. "Damit ist unser Transferprogram, eigentlich abgeschlossen, möglicherweise wird aber noch ein Defensivspieler zu uns wechseln", so Mente.

Mit Zuversicht in die Rückrunde

Am vergangenen Dienstag wurde das Training wieder aufgenommen. Der Tabellenachte verzichtet auf ein Trainingslager in der Ferne, dafür ist vor Ort ein intensives Wochenende geplant. Nicht zuletzt aufgrund der Neuerwerbung aus der Regionalliga möchten die Frahamer im Frühjahr eine gute Rolle spielen und orientieren sich in der Tabelle nach oben. "Um nicht in Abstiegsgefahr zu geraten, sollten wir in der Rückrunde einen Fehlstart tunlichst vermeiden. Aber gelingt es uns, ähnlich rasch in die Gänge zu kommen wie im Herbst - und lassen dann nicht nach - kann es ein, zwei Plätze nach oben gehen", wünscht sich der Sektionsleiter eine Rangverbesserung. "Vielleicht können wir sogar das Loch in der Tabelle schließen und ans obere Drittel anklopfen".

 

Transferliste 1. Klasse Mitte


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter