Neuhofen 1b krönt sich zum Meister

Vier Runden vor dem Ende steht die USV Erler Haus Neuhofen im Innkreis 1b als Titelträger der 1. Klasse Süd-West powered by Teamsport Hofbauer fest. Nach einem glanzlosen 1:0-Heimerfolg über die Union St. Johann am Walde ist die Etzlinger-Elf nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Das Goldtor in einem hart umkämpften Duell erzielt Kevin Schmierer kurz vor der Pause. Saiga Hans rutscht mit der Pleite auf Rang sieben ab. 

Ab sofort dürfen sich die Neuhofner Bezirksligist nennen. Die Mannen von Meistertrainer Heinz Etzlinger schaffen nach Platz vier in der Vorsaison den souveränen Titelgewinn. Der 15-Punkte-Vorsprung ist dem USV seit Sonntagnachmittag auch theoretisch nicht mehr zu nehmen, 150 Zuschauer verfolgen das Meisterstück aus nächster Nähe. In einem über weite Strecken ausgeglichenem Duell mit St. Johann sind Chancen zu Beginn Mangelware. Bedingt durch die widrigen Bodenverhältnisse operieren beide Teams vorwiegend mit hohen Bällen. Das Mittelfeld wird rasch überbrückt, im letzten Drittel vermag aber keine Mannschaft die gegnerische Abwehrreihe zu überlisten. Den Neuhofnern ist eine gewisse Anspannung ob des bevorstehenden Titels anzumerken. Die weiter ersatzgeschwächten Saiga Hanser halten mit geballter Kampfkraft dagegen, machen dem Spitzenreiter das Leben so schwer wie möglich. Die Hausherren verzeichnen leichte Vorteile in Sachen Einschussgelegenheiten, Zwingendes ist aber selten dabei. 

Schmierer macht Neuhofen zum Meister

Dennoch gehen die Neuhofner mit einer Führung in die Pause. Ali Ercan setzt Kevin Schmierer in Szene, der netzt zum 1:0 ein (42.). Nach dem Wechsel verkommt die Partie von einer ohnehin chancenarmen Begegnung zu einem Kampfspiel, in dem Tormöglichkeiten eine absolute Seltenheit darstellen. Der USV scheint sich mit dem knappen Vorsprung zufrieden zu geben. Saiga Hans gelingt in der Vorwärtsbewegung wenig, erlebt Neuhofen-Goalie Fabian Bayer einen geruhsamen Nachmittag. Die einzig zwingende Chance macht er acht Minuten vor Schluss zunichte. Der neue Titelträger rettet die Führung über die Zeit, wird in der kommenden Spielzeit in der Bezirksliga aktiv sein. Trotz des Sonntagstermins lassen sich die Neuhofner von anschließenden Feierlichkeiten nicht abhalten.  

 

Thomas Buttinger (Sektionsleiter USV Erler Haus Neuhofen im Innkreis 1b):
"Wir sind natürlich sehr glücklich. Es war sicher keine hochklassige Partie. Eine gewisse Anspannung war da, weil wir gewusst hatten: Wir brauchen nur einen Sieg, dann sind wir durch. Die Platzverhältnisse waren auf Grund der Regenfälle sehr schlecht, ein Spiel im Mittelfeld war fast nicht möglich. Es war eine sehr ausgeglichene Kampfpartie, auf beiden Seiten gab es nicht viele Chancen. Für die nächste Saison sind keine Zugänge und Abgänge geplant. Wir werden weiter unseren Nachwuchs forcieren, es bleibt alles wie gehabt."  

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter