ASKÖ Pregarten: Richtungsweisendes Spitzenspiel für die "Rossoneri"

altaltBereits am Freitag, 19.30 Uhr, findet das Spitzenspiel der Bezirksliga Nord zwischen dem ASKÖ figarouno Pregarten und dem ASKÖ Schwertberg statt. Nach der schlechten Mannschaftsleistung und der Niederlage am vergangenen Wochenende beim Landesliga-Absteiger in Ottensheim, bedarf es für die Ganser-Elf gegen den in dieser Saison noch ungeschlagenen Tabellenzweiten aus Schwertberg einer beachtlichen Leistungssteigerung.

Neben stolzen 15 Punkten im Gepäck reist die Mannschaft von Trainer Richard Grammer, die nur aufgrund der um viert Treffer schlechteren Tordifferenz nicht die Tabelle anführt, mit einem Sack voll Selbstvertrauen an. Kein Wunder, sind doch die Schwertberger seit bereits neun Spielen ungeschlagen. Für den weiteren Verlauf der Herbstsaison ist für die Pregartner diese Begegnung richtungsweisend und deshalb verlieren verboten.alt

Im vergangenen Spieljahr nahm  Schwertberg mit mageren neun Punkten am Konto nach der Herbstsaison den letzten Tabellenplatz ein. Im Frühjahr zeigte bei den Grün-Weißen der Pfeil dann stetig nach oben. In der laufenden Saison kann in Form einer bislang üppigen Punkteausbeute eine ansehnliche Ernte eingefahren werden. Am vergangenen Samstag konnte die Grammer-Elf durch einen Doppelpack von Igor Nitriansky Aufsteiger Hofkirchem mit 2:0 besiegen.

Im Top-Spiel der Runde muss Schwertbergs Trainer Grammer verletzungsbedingt auf Kapitän Oliver Gumpinger verzichten. Auch bei den "Rossoneri" fehlt mit dem gesperrten Johannes Mistlberger ein Stammspieler. Younster Thomas Brandl wird hingegen sein Comeback feiern.

Klaus Brandstetter

Foto: www.foto-miesenberger.com / www.tsuwartbergaist.com

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter