SC Marchtrenk: Adam Kensy schwingt wieder das Trainerzepter

Nach einer langen Pause absolvierte der SC Marchtrenk unter den aktuell strengen Bestimmungen sechs Einheiten, verabschiedete sich in die Sommerpause und bereitet sich ab Juli auf die neue Saison der Landesliga Ost vor. "Dominik Hamader hat als Trainer ausgezeichnete Arbeit geleistet, ist während der Corona-Krise aber viel gelaufen und hat neun Kilo abgenommen. Dominik ist wieder topfit und möchte sich am grünen Rasen  beweisen. Aus diesem Grund haben wir Ausschau nach einem neuen Coach gehalten und freuen uns, dass wir unseren letzten Meister-Trainer zur Rückkehr bewegen konnten", erklärt der stellvertretende Sportliche Leiter, Harald Feitzelmayer.

 

Adam Kensy startet in seine zweite Amtszeit

"Obwohl wir in der Saison 2017/18 nicht den stärksten Kader hatten, konnten wir damals den Meistertitel erringen. Großen Anteil daran hatte Adam Kensy, der den jungen Spielern viel beigebracht und sie entwickelt hat. Aus der damaligen Mannschaft sind noch etliche Spieler dabei, weshalb wir fest davon überzeugt sind, dass Kensy in dieser Situation genau der richtige Mann ist", begründet Feitzelmayer die Rückkehr des 63-jährigen Polen, der zuletzt in Gallneukirchen tätig war und sich dann eine Auszeit genommen hatte, an seine alte Wirkungsstätte. "Adam verfügt über ungemein viel Erfahrung und kann uns weiterhelfen, weshalb wir Kensy aus der Fußballpension geholt und uns mit ihm auf eine erneute Zusammenarbeit verständigt haben". Mit dem Beginn der Vorbereitung startet Adam Kensy Anfang Juli in seine zweite Amtszeit beim SC Marchtrenk.

 

Erhebliche Kaderveränderung möglich

Wie in den letzten Übertrittszeiten wird sich in Marchtrenk der Kader auch in diesem Sommer einigermaßen verändern. "Wir haben mit den Spielern Gespräche geführt, Vieles ist aber in Schwebe. Feststeht nur, dass Dominik Hamader, nach einem sportlichen Gastspiel in Sipbachzell, wieder das SC-Trikot überstreift", weiß Harald Feitzelmayer. "Es wird sich einiges tun und rechnen mit fünf, sechs Abgängen. Wenn wir wissen, welche Spieler uns verlassen, werden wir darauf reagieren und versuchen, die Abgänge zu kompensieren. Grundsätzlich gehen wir aber davon aus, dass uns der Stamm des Kaders erhalten bleibt".

 

>>Werde jetzt zum Papp-Fan und unterstütze deinen Lieblingsklub mit einer Spende<<

 

Transferliste Sommer 2020

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter