Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

1:1! Union Vorderweißenbach teilt mit Katsdorf die Punkte

Zum Abschluss der 11. Runde der Landesliga Ost trafen sich im einzigen Sonntagspiel die Union Wippro Vorderweißenbach und die Union Katsdorf zum Duell. Der Aufsteiger aus dem Mühlviertel konnte bisher bereits 13 Zähler holen und stehen aktuell auf Tabellenrang Zehn, der Rückstand bis auf Platz drei beträgt nach den gestrigen Spielen aber lediglich fünf Punkte. Vor allem das Tabellenmittelfeld nach dem bisherigen Saisonverlauf heuer extrem ausgeglichen. Mit drei Punkten mehr am Konto steht die Union Katsdorf vor dem Match auf dem starken vierten Platz, kann mit einem eventuellen Punktegewinn den dritten Tabellenplatz wieder zurück erobern.


Hausherren mit Startproblemen

Bei widrigsten äußeren Bedingungen taten sich die Akteure von Beginn an schwer richtig ins Spiel zu finden. Vor allem den Hausherren war vielleicht die 5:1 Schlappe bei der Union Naarn aus der Vorwoche noch ein bisschen in den Köpfen. Nach gut einer Viertelstunde waren es nämlich die Gäste die etwas besser wurden und die Initiative an sich reißen konnten. Nach knapp 17 Minuten kommt die Elf von Coach Samir Gradascevic dann auch zur ersten Halbchance, noch vergibt Mathias Maier aber knapp und es bleibt beim torlosen Remis. Das Spiel in der Folge mit wenigen Höhepunkten gespickt, nicht nur das Wetter war zum vergessen, auch der Spielfluss heute vor allem zu Beginn quasi nicht vorhanden. Nach einer knappen halben Stunde nahm das Match aber noch einmal Fahrt auf. Daniel Brandstetter wird auf Seiten der Gäste perfekt in Szene gesetzt und kann auf einmal ganz alleine auf Vorderweißenbach-Goalie Birngruber laufen. Im Eins gegen Eins mit dem Keeper halten die Nerven aber nicht. Erst nach dieser Szene konnten dann auch die Heimischen endlich etwas nenneswertes für das Spiel beitragen, dafür dann aber gleich richtig. Mit dem nahezu ersten Abschluss im Match stellt Pavel Svoboda etwas entgegen des Spielverlaufs auf 1:0, zur Freude vieler der 300 Zuschauer. Mit der knappen Führung für die Hausherren ging es dann auch zum Aufwärmen in die Kabinen.

 

Vorderweißenbach verdient sich die Führung im Nachhinein

Nach der Pause wollten sich vor allem die Hausherren, trotz der glücklichen Führung, um einiges besser präsentieren, was ihnen auch postwendend gelingen sollte. Man hatte jetzt viel besseren Zugriff auf Ball und Gegner und konnte immer wieder gefährlich vor das Gehäuse von Goalie Niklas Raml vordringen. Nach einer knappen Stunde haben die Hausherren dann zum ersten Mal den Matchball am Fuss, Fabian Mühleder verfehlt mit seinem Abschluss aber den Kasten. Die Gangart wurde im zweiten Abschnitt dann auch etwas härter, wenngleich beide Mannschaften zu keiner Phase unfair agierten. In Minute 72 sind die Gäste, welche wieder besser ins Spiel finden, dann dem Ausgleich richtig nahe. Daniel Brandstetter zielt aber zu genau und trifft nur Aluminium. Doch nur knappe zehn Minuten später macht es Teamkollege Oliver Traxler deutlich besser und stellt den Ausgleich her. Vorderweißenbach konnte sich zurecht ärgern, mehrmals hatte man die Chance das Spiel mit dem zweiten Treffer zu entscheiden, agierte aber nicht zwingend genug. Da kurz vor dem Ende Pavel Svoboda zusätzlich den klaren Matchball nicht verwerten kann, blieb es tatsächlich beim 1:1. Ein am Ende glücklicher Punkt für die Gäste, die den Zähler aber natürlich nur allzu gerne mit nach Hause nehmen werden. 

 

Stimme zum Spiel:

Samir Gradasevic, Trainer Union Katsdorf:
"Wir hatten in der ersten Halbzeit zwei, drei gute Chancen in Führung zu gehen, konnten dies aber nicht nutzen und haben dann mit dem ersten Schuss aufs Tor das 1:0 bekommen. In der zweiten Halbzeit war Vorderweißenbach dem Sieg dann aber viel näher als wir dem Ausgleich, sie haben aber das zweite Tor nicht zusammen gebracht. Unser Ausgleich war am Ende glücklich, wir beschweren uns aber natürlich nicht darüber."

 

Die Besten: Pavel Svoboda (OM, Union Vorderweißenbach), Oliver Traxler (IV, Union Katsdorf)

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung